Der berühmte Marzipan aus Ungarn

Ungarischer Marzipan

Es gibt in Ungarn viele heimische süße Versuchungen, die oftmals aus Schokolade bestehen. Zu den berühmten gehören zum Beispiel Túró Rudi oder Szalonczukor, aber wenn man  die Tradition und die Einzigartigkeit beachtet, dann gibt es noch den ungarischen Marzipan. Es gibt insgesamt zwei wichtige Marken, die in ganz Ungarn bekannt sind und begehrt werden. Es gibt die verschiedensten Geschmacksrichtungen, Formen, Figuren usw. Für Hochzeiten in Ungarn ist es nicht unüblich, dass man Konditoreien bittet, mit ungarischem Marzipan zu arbeiten.

Zunächst gibt es den berühmten Szamos Marzipan. Heute befindet sich das Hauptwerk dieser Marke in Pilisvörösvár und hat bereits mehr als 200 Mitarbeiter. Die Geschichte beginnt jedoch in der Künstlerstadt Szentendre nördlich von Budapest. Ein kleiner serbischer Junge erhielt Anfang des 20. Jahrhunderts eine Lehrstelle als Bäckerlehrling. Er arbeitete fleißig und eines Tages erschien ein dänischer Zuckerbäcker in der Bäckerei, der ihm zeigte, wie man aus Marzipan Rosen formen konnte. Der Junge lernte sehr schnell wie es ging und nach kurzer Zeit wurde die Rose aus Marzipan das Markenzeichen der Firma Szamos. Heute gibt es in Szentendre viele Konditoreien die Szamos Marzipan anbieten. Es handelt sich dabei um Rosen, Marzipan alleine oder künstlerische Figuren.

Die andere berühmte Marzipansorte heißt Szabó Marzipan und hat ihre Herkunft ebenfalls in Szentendre. In der kleinen Stadt wurde die Sorte immer bekannter und schließlich verbreitete sie sich in ganz Ungarn. Besonders Marzipanfiguren werden gründlich und mit der Hand hergestellt. Zusammen mit dem Szamos Marzipan gibt es in der kleinen Stadt ein Museum, dass die Geschichte des Marzipans gründlich und detailreich erklärt. Es gibt sogar Marzipanfiguren von Zeichentrickfiguren und Menschen.

Obwohl es bei vielen ungarischen Originalprodukten unter den Konkurrenzfirmen immer wieder Wettstreite gegeben hat, wer das bessere Produkt erzeugt, gab es bei den beiden Marzipansorten aus Ungarn diesen Wettkampf nicht. Man konzentrierte sich eher darauf das eigene Produkt zu verbessern, anstatt das andere übertrumpfen zu wollen. Inzwischen bieten nicht nur Cafés die köstlichen Marzipansorten an. Auch in ungarischen Supermärkten findet man die süße Versuchung in Form von Riegeln und Figuren.

Besonders bei Produkten, die Marzipan als Zutat haben, wird Szamos sehr häufig verwendet. Egal ob es sich um Schokolade mit Marzipan handelt oder um einen Túro Rudi mit der leckeren Füllung. Szamos stellt auch eigene Marzipanprodukte her. Sehr begehrt sind unter anderem Torten mit Marzipan und spezielle Figuren und Dekorationsobjekte aus der süßen Zutat. Auch Pralinenschachteln mit einer Variation aus unterschiedlichen Schokoladen mit Marzipan sind in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Ein bekanntes Produkt sind zum Beispiel süße Katzenzungen, die mit dem ungarischen Marzipan zubereitet werden.

In ungarischen Supermärkten kann man sich eine Auswahl des ungarischen Marzipans ansehen. Während die Firma Szabó ihre eigenen Marzipanriegel in den verschiedensten Formen und Größen anbietet, entdeckt man auf Marzipanprodukten meist das Logo von Szamos. Dieser Marzipan zählt zu den exquisitesten Hungarica überhaupt und während einem Urlaub in Ungarn sollte man bei Gelegenheit unbedingt die süße Versuchung kaufen, und sie anschließend probieren, oder sie als Geschenk oder Souvenir wieder mit nach Hause zu nehmen.

Am besten kann man Marzipan in Ungarn genießen, indem man sich ein schönes Café aussucht, das auch Szabó oder Szamos anbietet. Ein solches Café zu finden ist nicht allzu schwer, da sich die zwei Marzipansorten in ganz Ungarn etabliert haben und viele Cafébetreiber meinen, dass zu einem köstlichen Gebäck als Nachtisch einfach nur ungarischer Marzipan passt. Für die Kleinen gibt es die vielen Figuren, die man fertig verpackt erhält und mitnehmen kann. Aber bei den liebevollen Tieren und Objekten bringt man es meist kaum übers Herz die schönen Kunstobjekte zu essen. Nach einer guten Tasse Kaffée kann man nun die köstliche Süßigkeit ausprobieren und den köstlichen Geschmack genießen. Wir empfehlen Cafés in Budapest, Debrecen, Szentendre und Pécs.