Schmackhafter Trappisten Käse in Ungarn

Trappistenkäse (Trappista Sajt)

Ein besonderes Phänomen in der ungarischen Kulinarik ist der ungarische Käse. Es gibt zwar einige Erzeugnisse die sehr beliebt sind, wie zum Beispiel der Pálpusztaer Käse, aber dieser eignet sich nicht für den täglichen Verzehr. Es gibt aber eine Käsesorte für die Ungarn, die absolut beliebt ist, nämlich den Trappista Sajt. Es gibt praktisch keinen Lebensmittelladen oder Markt, der keinen Laib dieses Käses anbietet. Der Trappista Sajt stammt zwar nicht aus Ungarn, aber er ist inzwischen nicht ersetzbar. Besonders die Kinder lieben ihn und könnten ihn bei einem ungarischen Frühstück nicht weglassen.

Im Mittelalter waren die gastronomischen Zentren die Klöster. Natürlich war das nicht der Fall, wenn man ein König, Graf oder Fürst war, aber für die restliche Bevölkerung galt dies. Die Wanderer, Jäger und Händler übernachteten öfters in den Klöstern und genossen gleichzeitig die Gastfreundschaft der Mönche. In den Trappisten Klöstern spezialisierte man sich auf den Käse und kreierte so den berühmten Trappista Sajt. Den Wanderern schmeckte er sehr gut und verbreitete sich schon bald auf den heimischen Märkten. Aufgrund dieser Geschichte findet man auf den Verpackungen sehr oft Mönche oder ein Kloster.

In Ungarn eroberte der Trappisten Käse die Märkte, da man besonders während der sowjetischen Besatzung nach einem einzigen Standardkäse suchte, den jeder kaufen würde. Nach Umfragen fand man heraus, dass der Trappista Sajt nicht nur Erwachsenen, sondern auch vielen Kindern schmeckte. Somit einigte man sich darauf ihn als Standardkäse zu verkaufen. Bis heute ist der Geschmack des leckeren Käse nicht aus den Köpfen der Ungarn wegzudenken. Zu einem leckeren Frühstück in einem ungarischen Hotel zum Beispiel wird man immer den Trappisten Käse unter den Käsesorten finden.

Der Trappista Sajt wird aus Kuhmilch gemacht und anschließend wie jeder andere Käse behandelt. Interessanterweise hat er keinerlei Schimmelflecken oder Verfärbungen wie manch ein teurer Käse. Erhältlich ist er im ganzen Leib oder in einer Dreiecksform. Für die Ungarn ist es sehr wichtig, dass man den Trappista Sajt auch braten kann, ohne dass er seinen guten Geschmack verliert. Ganz besonders die Kinder mögen eine große Portion gebratenen Käse.

Die große Beliebtheit hat auch die Auswahl und das Angebot des Trappista Sajt immer wieder erweitert. Bei einem Besuch in einem ungarischen Supermarkt oder auf einem ungarischen Markt entdeckt man die verschiedensten Sorten. Angefangen über milde Sorten bis hin zu würzigen ist alles zu finden, und so ist die Versuchung natürlich groß, mehrere Sorten zu probieren. Inzwischen gibt es spezielle Varianten die für das braten gut geeignet sind und zum Beispiel auf einer ungarischen Bauernpizza verwendet werden kann. Aber auch Pizzalieferanten und Pizzarestaurants verwenden den Käse gerne als Standardzutat für eine Pizza. Somit ist es möglich die verschiedensten Arten dieses beliebten Käse kennen zu lernen.

Der Trappista Sajt ist äußerst billig und fast überall erhältlich. In Supermärkten werden oft Kostproben angeboten, damit man sich selber überzeugen kann.  Wenn man einmal ein typisch ungarisches Frühstück machen möchte, dann kann man neben dem Trappista Sajt auch ungarische ZwiebelnLiptauerPaprika und natürlich Salami servieren. Der Käse eignet sich aber auch sehr gut für mittelgroße Buffetplatten bei einer Auswahl an ungarischen Lebensmitteln.

Zusammenfassend ist der Trappistenkäse oder Trappista Sajt aus den Hungarica nicht mehr wegzudenken. Überall im Land ist er erhältlich und es wird praktisch keinen Haushalt geben, in welchem dieser Käse nicht zu finden ist. Ereignet sich sowohl als alltäglicher Käse für ein Frühstück oder ein kleines Gericht, als auch als Beilage zu einer Kalten Platte. Eine sehr gute Beilage zum Käse ist ungarisches Weißbrot, welches es ermöglicht, den Geschmack sehr gut entfalten zu können. Aber man kann den Trappista Sajt auch probieren, wenn man sich eine Pizza in Ungarn bestellt und den Käse direkt als Belag auf der Pizza findet.