Ein schmackhaftes Zander Filet auf Bakony Art

Ein Zanderfilet auf Bakonyi Art (Fogasszelet Bakonyi)

Eine der Spezialitäten nördlich des Balaton ist das Zanderfilet auf Bakony Art. Der aus dem größten See Ungarns gefangene Zander wird liebevoll zubereitet und in diesem Gebiet fast überall serviert. Besonders Kartoffeln werden zum Filet immer wieder angeboten. Daher sollte man während eines Aufenthaltes am Balaton unbedingt in ein typisch ungarisches Restaurant am See gehen, und das köstliche Gericht genießen.

Der Plattensee ist einer der größten Touristenmagneten Ungarns. Dennoch gibt es etliche Hektar am See, die vom Tourismus unberührt sind. Daher eignen sich diese Plätze zum Beispiel besonders gut um zu angeln. Die heimischen Fischer fangen in den wärmeren Monaten unter anderem auch den Zander. Wegen den ökologischen Verhältnissen sind die Exemplare meist überdurchschnittlich groß. Diese Fische werden anschließend für ein Zanderfilet auf Bakony Art zubereitet.

Beim Zanderfilet auf Bakony Art bezieht sich die zusätzliche Beschreibung auf die Region Bakony. Sie liegt geographisch nördlich vom Balaton und ist für wunderschöne Wälder und eine blühende Fauna und Flora bekannt. Die Region war schon damals für herrliche Fischgerichte bekannt und als auch der Zander immer wieder gefangen wurde, entstand dieses besondere und edle ungarische Gericht. Der gute Geschmack des Fisches und die weiteren Zutaten sorgen für eine kulinarische Vielfalt die Ungarn, aber auch Touristen aus aller Welt begeistern. Viele ungarische Restaurants rund um den Balaton bieten dieses Gericht natürlich mit einer besonderen Empfehlung an.

Auch wenn die Herkunft des Zanderfilet auf Bakony Art geklärt ist, gibt es bis heute verschiedene Wettbewerbe in ganz Ungarn bei denen sich Köche aus dem ganzen Land treffen und zeigen möchten, dass ihre eigenen Zubereitungen die besten des Landes sind. Dabei werden auch Fische verwendet, die nicht vom Balaton stammen wodurch kulinarische Kritiker schon oftmals gesagt haben, dass das Gericht nicht als Zanderfilet auf Bakony Art bezeichnet werden kann, wenn die Fische nicht aus der Region stammen.

Natürlich kann man für die Zubereitung jegliche Art von Zander verwenden, aber am besten schmeckt es, wenn man die Möglichkeit hat einen echten ungarischen Zander zu bekommen. Dies gilt auch für andere typische Zutaten, die es in Ungarn gibt wie zum Beispiel die Paprika oder die Zwiebeln. Somit kann man ein wunderbares und einzigartiges Gericht für die Liebsten zaubern und mit einem Zanderfilet auf Bakony Art überraschen.

Falls Sie für sich Zuhause ebenfalls eine Mahlzeit zubereiten möchten, haben wir nun das Rezept für Sie, welches das originale Rezept für ein Zanderfilet auf Bakony-Art ist:

Man nehme:

  • 1-1,2kg Zander (am besten vom Plattensee)
  • 300g Pilze
  • Paprikaschoten
  • 60g Butter
  • 30g Mehl
  • 1,25dl Sauerrahm
  • 10g edelsüsser Paprika
  • Salz
  • Zwiebel
  • Petersilie

In 11 Schritten ist auch Ihr Zanderfilet auf Bakony Art fertig und bereit zum servieren. Ganz besondere Vorspeisen zum Filet sind eine Újházi Hühnersuppe oder ein Stück Bauernpizza:

  1. Zuerst wird der Zander gereinigt, zerlegt und in Filetscheiben geschnitten.
  2. Dann bestreicht man einen Topf mit einer dünnen Schicht Butter und legt die Stücke in den Topf.
  3. Den Schwanz und die Gräten wirft man nicht weg, sondern man macht mit Zwiebelscheiben und 3dl Wasser eine Brühe daraus.
  4. Inzwischen brät man auf der Butter die feingeschnittenen Zwiebeln, die geschnittenen Pilze und auch die bereits gehackte Petersilie.
  5. Danach bestreut man den Fisch mit Paprika, rührt das ganze schnell um und löscht es mit der Fischbrühe ab.
  6. Danach gibt man die inzwischen zerkleinerten Paprikaschoten dazu, salzt den Fisch etwas und dann lässt man alles 5-10 Minuten dunsten.
  7. Während der Fisch dunstet nimmt man den Sauerrahm und das Mehl und verquirrlt beides.
  8. Anschließend gibt man die Mischung langsam zum Fisch dazu.
  9. Die restliche Fischbrühe wird nun dazugegeben.
  10. Sobald die Sauce fertig ist, giesst man diese über den Fisch und lässt das ganze für etwa 10 Minuten ziehen.
  11. Schon ist das Zanderfilet fertig.

Jó étvágyat!