Das ungarische Osterfest mit Bräuchen und Traditionen

Die Osterzeit in Ungarn

Ostern und die Osterzeit sind für die Christen in Ungarn eine der wichtigsten Zeiten des Jahres. Während dieser Tage beginnt der offizielle Frühling. Auch die Fastenzeit geht zuende und man feiert die Auferstehung Jesu Christi am Ostersonntag. Im Ungarischen heißt Ostern “Husvét” und bedeutet die Wegnahme des Fleisches am Ende der Fastenzeit.

Für die Ungarn spielen die weltlichen und kirchlichen Osterbräuche eine wichtige Rolle. So gehen viele Katholiken zur Fleischweihe, um das gesegnete Fleisch anschließend wieder nach Hause mitzunehmen. Wunderschöne Gottesdienste gibt es bei allen christlichen Glaubensrichtungen, die über die Osterzeit und die heutige Relevanz erzählen. Besondere Spektakel sind auch die Osterfeuer und die Passionsspiele. Eine große Freude bereiten die Osterspeisen, denn diese sind nach der Fastenzeit ein wahrer Segen. Das traditionelle Tier während der Osterzeit ist das Osterlamm, welches in Ungarn eine sehr wichtige Rolle spielt.

Obwohl der Osterhase ein eher neues Phänomen ist, freuen sich die Kinder sehr über die Geschenke, die der Osterbote bringt. Auch die Ostereier und das suchen nach den Eiern ist ein bekannter Brauch. Mit den Eiern spielt man auch verschiedene Spiele, die Talent und Geschick voraussetzen. Ein besonderer Brauch ist das Begießen von Mädchen am Ostermontag. Hier tropfen die Männer ein wenig Wasser oder Parfüm auf die Frauen und sagen ein Gedicht auf. In manchen Gegenden führen die Frauen den Brauch weiter und schenken den Männern ein Osterei oder etwas Geld. Auch in Ungarn ist es am Gründonnerstag und Karfreitag nicht üblich Fleisch zu essen, deshalb isst man meist ungarische Gerichte, die kein Fleisch enthalten.

Ostern wird von vielen Ungarn auch zur Erholung genutzt. Sie nutzen die Zeit für Wellness oder einen Aufenthalt in einer ungarischen Therme. Da die Temperaturen bereits meistens warm sind, unternimmt man auch öfters Wandertouren oder Shopping Touren, um den Liebsten etwas zu kaufen. Die vielen Osterbazare bieten eine einmalige Gelegenheit um wunderschöne Souvenirs kaufen zu können. Auch die Kulinarik kommt bei diesen Bazaren nicht zu kurz. Die ungarischen Landwirte bieten wunderbare Gerichte und Lebensmittel an, die man unbedingt probieren sollte. Noch dazu sind die Preise nicht sehr hoch und man kann auch mehrere Dinge probieren.

Die ungarischen Osterspeisen sind natürlich etwas, auf das sich alle freuen. Während Ostern in Ungarn werden die köstlichsten Gerichte zubereitet, die dann zu den verschiedenen Festtagen serviert werden. Angefangen von leckeren ungarischen Würsten, über Käse, Rind und vieles mehr bilden diese Gerichte einen kulinarischen Höhepunkt. Die Zutaten für solche Festmahle werden meist auf ungarischen Ostermärkten gekauft. Die Landwirte bieten frische Produkte an und auch Spezialitäten wie zum Beispiel Lammfleisch oder frische Eier. Auf den Märkten gibt es meist auch kleine Osterbazare bei denen man handgemachte Kunstwerke erwerben kann.

Familien nehmen sich zu Ostern auch die Zeit um Ostereier zu färben. Besonders die Kleinen mögen den Brauch sehr und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Auf den Ostermärkten findet man auch Unikate. Ostereier mit kleinen Hufeisen sind zwar teuer, dafür aber ein einzigartiges Objekt, an dem man noch lange Freude hat. Falls man die ungarischen Brauchtümer zu Ostern sehen möchte, kann man entweder in das Freilichtmuseum in Szentendre oder in das Hollokö-Dorf gehen, wo die Einwohner bis heute die ungarischen Traditionen wahren.

Für Gäste, die einen wunderschönen Urlaub erleben möchten, ist ein Urlaub in Ungarn während der Osterzeit genau das richtige. Ostern in Ungarn ist eine Zeit, die zu Traditionen, leckerer Kulinarik und verschiedenen Osterereignissen einladen. Hotels bieten besondere Osterangebote an, wodurch man sich zum Beispiel günstig in Budapest den Haselstreichelzoo in Budapester Zoo ansehen kann. Die Hotels laden auch zu Shoppingtouren ein. Von Geschäft zu Geschäft begrüßen einen Osterhasen, die einen mit Rabatten und Sonderangeboten erwarten. So kann ein vielfältiger Urlaub zusammengestellt werden und zusätzlich lernt man die ungarische Kultur näher kennen während dieser schönen Feiertage.