Beliebte Weihnachts Cocktails in Ungarn

Weihnachtliche Cocktails

Haben Sie sich schon jemals überlegt, bei einer Konversation während der Weihnachtszeit oder Adventszeit statt dem üblichen Wein ein paar weihnachtliche Cocktails zu servieren? In Ungarn gibt es diese Tradition besonders in jüngeren Kreisen. Die Idee dahinter ist es einerseits den ungarischen Wein als Standardgetränk der Weihnachten abzulösen, und die weihnachtlichen Cocktails passen auch farblich besser zur Weihnachtszeit. Sie können Ihre Gäste natürlich auch mit ungarischen Weihnachtsgebäck oder Szaloncukrok erfreuen, aber die folgenden drei Rezepte für besondere Cocktails werden Ihre Gäste sicherlich sehr positiv überraschen. Damit wird auch die allgemeine Stimmung definitiv noch weiter gehoben.

Aufgrund der einheitlichen Weihnachtsfeiern in vielen Ländern der Welt haben sich außergewöhnliche Ideen bezüglich der Weihnachtstraditionen durchaus durchgesetzt. Statt den üblichen Weihnachtsbäumen werden eigene Kreationen oder Bäume mit Elektronik aufgestellt und zum typischen Weihnachtsessen gibt es Sushi oder Shrimps. In Ungarn ist eine sehr beliebte alternative zu den üblichen Weihnachtsbräuchen die Zubereitung von weihnachtlichen Cocktails. Üblicherweise trinkt man einen Wein zu solch einem Anlass, aber die Cocktails sind eine interessante Lösung, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch definitiv Gesprächsthema unter den Menschen ist. Auch Familien können diese Getränke zubereiten, da es sowohl alkoholische, als auch anti-alkoholische Cocktails gibt, die eine weihnachtliche Stimmung verbreiten.

1. Mimosencocktail:

Man benötigt für ein Glas: 100ml Orangensaft, 1 Kaffeelöffel Granatapfelsirup, 200ml Prosecco.

In ein gekühltes Glas kommen zuerst der Orangensaft, dann der Sirup und schließlich der Prosecco. Dieser weihnachtliche Cocktail ist in Ungarn sehr beliebt, da man ihn schnell zubereiten kann und er ein sehr leichter Cocktail ist.

2. Gefrorene Heidelbeeren:

Man benötigt für 10 Personen: 100g Staubzucker, den Saft von 2 Orangen, 100ml Heidelbeersaft, 1l Mineralwasser, 2-3 Esslöffel Heidelbeeren, Minze.

In einen kleineren Behälter schüttet man etwas Wasser, den Zucker und den Orangensaft. Die Mischung verrührt man nun solange, bis sich der Zucker auflöst. Der Saft wird für genau 3 Minuten gekocht bevor er in eine gekühlte Schüssel umgegossen wird. Dann gibt man noch den Heidelbeersaft dazu und rührt alles gut um. Zuletzt gibt man noch das Mineralwasser hinzu und dekoriert das Getränk mit den Heidelbeeren und der Minze.

Der Vorteil dieses weihnachtlichen Coktails ist, dass er einerseits keinen Alkohol enthält und andererseits gleich für 10 Personen ausreicht. So dürfen auch die Kleinen einen beliebten Cocktail in Ungarn kosten und schmecken.

3. Früchte- Sekt Bohle:

Man benötigt für 8 Personen: Viel zerschlagenes Eis, eine Ananas, drei Orangen, eine Gurke (alle in Scheiben geschnitten), 45ml Maraschino Likör, 45ml Chartreuse, 45ml Brandy, eine Flasche Trockensekt.

Für die Zubereitung braucht man zunächst eine gekühlte Bohle. Die unterste Schicht der Bohle ist eine dünne Schicht Eis, danach gibt man immer eine Schicht in der Reihenfolge Ananas, Eis, Orangen, Eis, Gurken, Eis dazu, bis die oberste Schicht den Rand berührt und eine Fruchtschicht ist. Anschließend gießt man die Alkoholika bis auf den Sekt darüber. Der Sekt wird erst kurz vor dem servieren dazugegeben.

Auch die Früchte-Sekt Bohle ist ein beliebter weihnachtlicher Cocktail in Ungarn. Sie ist zwar etwas stärker als andere Cocktailbohlen, aber die verschiedenen Früchte entschärfen das Getränk etwas. Zu einer gemütlichen Konversation eignet sich die Bohle ausgezeichnet, da man ruhig ein wenig davon genießen kann, ohne den Alkohol gleich zu spüren.

Mit diesen wunderbaren Cocktails kann man Gäste und die eigene Familie mit etwas anderen aber keineswegs ungünstigen Getränken überraschen und für unterschiedliche Geschmäcke gibt es die verschiedensten Cocktails. Die Gäste werden die Idee lieben und somit werden die Cocktails sofort zum Gesprächsstoff. Während Kinder ein Getränk ohne Alkohol genießen können, dürfen auch die Erwachsenen gerne zugreifen und die unterschiedlichen Geschmäcke ausprobieren. Aufgrund des niedrigen Alkoholgehalts kann man auch mehr als ein Glas genießen, wodurch die weihnachtlichen Cocktails ein toller Begleiter während dem Abend sind. Probieren Sie eine neue Tradition zu Weihnachten und lassen Sie sich die Cocktails schmecken.