Übersicht aller Städte in Ungarn

Die Städte Ungarns

Jede Stadt in Ungarn ist aus verschiedenen Gründen einzigartig. Ob es an der Geschichte oder an Sehenswürdigkeiten liegt, es gibt keine Stadt in Ungarn, die man mit einer anderen verwechseln könnte. Natürlich kennt man normalerweise höchstens Budapest oder ein paar Ferienorte am Plattensee. Wir möchten Ihnen auch andere Städte näher bringen, die international zwar nicht so bekannt sind, aber den berühmten Städten Ungarns um nichts hinterher sind.

Ungarn bietet wirklich eine Vielzahl an ungarischen Städten. Je nach Region zum Beispiel findet man die verschiedensten kulturellen Entwicklungen. Sopron zum Beispiel liegt an der Westgrenze Ungarns und wird als allertreuste Stadt des Landes bezeichnet. In derselben Region westlich des Plattensees gibt es auch Héviz, eine kleine Stadt, welche aber den größten Thermalsee der Welt besitzt, nämlich den Thermalsee von Héviz.

Rund um den Plattensee erwarten viele kleine ungarische Städte die Gäste. Tihany zum Beispiel befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel am Balaton und die zweitürmige Kirche ist schon von weitem sichtbar. Siófok ist ein wahrer Touristenmagnet, da sich hier die größte Anzahl an Partys und Clubs in der Region befinden. Der jährliche Balaton Sound hingegen findet in Zamárdi statt.

Im Herzen Ungarns liegt natürlich die Hauptstadt Budapest mit vielen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Möglichkeiten. Aber auch weitere ungarische Städte wie Ráckeve oder Tatabánya liegen in der Nähe und haben einiges zu bieten. Tatabánya gehört zu den erfahrensten Städten des Bergbaus in Ungarn und auf dem Steinberg neben der Stadt erhebt sich die mächtige Statue des Turul-Vogels.

Im Nordosten Ungarns kommt man in sanfte Gebirgsketten mit der ungarischen Fauna und Flora. Eger ist eine ungarische Stadt dieser Region. Von hier stammt das berühmte Egri Stierblut, einer der bekanntesten Weine Ungarns und Europas. Die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt berichten über die Geschichte des Weines und der Umgebung. Miskolc ist die drittgrößte Stadt Ungarns und in der Nähe kann man in Miskolctapolca ein angenehmes Bad in der dortigen Thermalquelle nehmen.

Im Osten Ungarns erheben sich in und jenseits der ungarischen Puszta einige interessante  ungarische Städte. Zu diesen gehören auch Debrecen mit wunderbaren Shoppingmöglichkeiten und einer einzigartigen Innenstadt und auch Szeged. Von Szeged erhielt das berühmte Szegediner Gulasch seinen Namen. Aber auch die Innenstadt bietet sehr gute Gelegenheiten um ein ungarisches Gericht zu essen, oder einen Café zu trinken.

Somit bieten die ungarischen Städte eine grenzenlose Vielfalt. Die eben genannten sind nur ein Bruchteil jener kulturellen Schatztruhen, die im ganzen Land zu entdecken sind. Von aufstrebenden Städten, bis hin zu idyllischen Orten kann man in den verschiedenen ungarischen Regionen überall finden. Zusätzlich schreitet auch die Entwicklung dieser Städte kontinuierlich voran. Verfügbare Technologien und innovative Ideen verwandeln auch einfache Städte in sehr sehenswerte Orte.

Während man sich gerade einen Artikel über eine ungarische Stadt ansieht, gibt es auch die Möglichkeit die Karte der Stadt am Ende des Artikels zu nutzen. Mit den verschiedenen Funktionen kann man sich Straßen, Landschaften und Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Stadt aus der Vogelperspektive ansehen.

Falls Sie sich für eine ungarische Stadt interessieren, die noch nicht in der Liste ist, dann werden wir gerne auch weitere Städte aufnehmen. Das gleiche gilt für den Fall, dass Sie gerne mehr über eine gewisse Stadt erfahren möchten. Sie können über folgende ungarische Städte mehr erfahren:

Städte Westtransdanubien:

Städte Mitteltransdanubien:

Städte Südtransdanubien:

Städte Nordungarn:

Städte Mittelungarn:

Städte Nördliche Große Tiefebene:

Städte Südliche Große Tiefebene: