Die berühmte Porzellan Stadt Herend in Veszprém

Herend (Herrendorf)

Die wunderschöne Stadt Herend befindet sich einige Kilometer nördlich des Balaton und in der Nähe von Veszprém. Obwohl Herend nur 3500 Einwohner hat ist die Stadt weltberühmt. Denn das Herender Porzellan stammt aus der gleichnamigen Stadt. Alle Sehenswürdigkeiten drehen sich um das Porzellan, welches bis heute ein Symbol für Reichtum ist. Das Zentrum ist natürlich die Herender Manufaktur, die bis heute aktiv ist und für Kunden weltweit Porzellan herstellt.

Die Geschichte der kleinen Stadt Herend begann bereits in der Zeit der Römer, als hier bereits Kelten lebten. Nach der Landnahme der Magyaren um das Jahr 1000 siedelten sich im Mittelalter einige Dörfer um das Gebiet des heutigen Herend an. Die damals lebendigen Dörfer wurden aber während der Besatzung der Osmanen vernichtet und erst ab ungefähr 1764 wurde die Gegend langsam wieder besiedelt. 1826 war ein Meilenstein für Herend. Vince Stingl gründete in diesem Jahr einen Keramikbetrieb. Keine 20 Jahre später war der Name Herender Porzellan im ganzen Land bekannt, und später auch in ganz Europa. Werbung machte Herend sogar bei der Weltausstellung 1851 als ein Porzellanset im Viktoria-Stil präsentiert wurde. Ab dieser Präsentation war es für jeden Adeligen beschämend kein Herender Prozellan Zuhause zu verwenden. Die Manufaktur bot viel Arbeit und so konnte Herend prächtig florieren.

Heutzutage dreht sich noch immer alles um das Porzellan in Herend. Wenn man sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt ansehen möchte, gibt es keine, welche nichts mit dem Porzellan zu tun hat. Die römisch-katholische Kirche zum Beispiel bietet vom Inneren aus einen besonderen Blick weil die Fenster aus Herender Porzellan sind. Auch in den Parks und an manchen Gebäuden findet man das bunte und feine Porzellan der Manufaktur und kann sich an der künstlerischen Schönheit erfreuen.

Damit man viel über die Geschichte der Manufaktur in Herend erfahren kann, gibt es neben der eigentlichen Anlage auch ein Museum mit Führungen. So kann man sich detailliert umsehen und erfahren, warum das Porzellan weltweit einzigartig ist. Neben dem Museum befindet sich noch das Porcelánium, ein luxuriöses Café, bei welchem man etwas Kuchen oder einen Café mit Herender Porzellan genießen kann. Es ist auch möglich das Porzellan zu kaufen. Es ist entweder eine gute Investition, da das Porzellan jährlich einen immer höheren Wert erzielt, oder man kauft es als Geschenk oder Souvenir für Freunde oder Bekannte.

Neben den vielen mit dem Porzellan assoziierten Sehenswürdigkeiten von Herend bietet die Stadt allgemein sehr viele Möglichkeiten für einen Spaziergang. Besonders in der Innenstadt findet man sehr schnell zahlreiche Parks und Grünanlagen, die zu einer kleinen Erholung einladen. Auch im kulinarischen Bereich haben sich im Lauf der Jahre einige ungarische Restaurants, aber insbesondere zahlreiche Konditoreien und Cafés angesiedelt, die natürlich Gerichte und den Kaffee mit dem berühmten Porzellan servieren. Die kleinen und mittelgroßen Geschäfte bieten auch die Möglichkeit einige Hungarica zu kaufen und sie als Souvenir mitzunehmen.

Im großen und ganzen kann man einen Stadtrundgang in Herend im Stadtzentrum beginnen, wo man eine kleine Shoppingtour unternehmen kann. Anschließend kann man sich von der Kirche der Stadt beeindrucken lassen und anschließend die Manufaktur besichtigen. Somit kann man so viel über Herend wie möglich erfahren.

Herend ist also eine Stadt des Porzellans, die sehr stolz auf ihre Geschichte ist und positiv in die Zukunft sieht. Mit einer traditionsreichen Innenstadt, edlen Sehenswürdigkeiten und guten Optionen für Freizeit und Unterhaltung ist die Stadt definitiv einen Besuch Wert. Während einem Tagesausflug kann man einiges über das Herender Porzellan erfahren und auch die Kulinarik in den gastronomischen Betrieben näher kennen lernen. Für Sammler von wertvollen Porzellan, aber auch für Gäste, die eine Wertinvestition tätigen möchte, ist Herend definitiv der richtige Ort. Das wertvolle Porzellan wird bis heute händisch hergestellt und seit dem Beginn der Manufaktur hat sich der Wert der Erzeugnisse nie verringert. Kommen Sie also nach Herend und genießen Sie die Stadt des Porzellans.


Karte der Stadt Herend