Die malerische Stadt Tihany in Veszprém

Tihany

Tihany ist ein kleiner Ort mit ungefähr 1.500 Einwohnern. Die Ortschaft befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel Tihany, welche den Plattensee beinahe in zwei Teile teilt. Die Gegend besitzt viele Denkmäler, aber das wichtigste Wahrzeichen des Ortes ist die barocke Klosterabtei, welche 1055 erbaut wurde. Ihre zwei Türme sind das Symbol des Ortes. Aufgrund der besonderen Lage auf der einzigen Halbinsel des Plattensees besuchen jährlich tausende Gäste Tihany und die Sehenswürdigkeiten.

Die Gründungsurkunde von Tihany ist eine besondere, da sie ein sehr wichtiges Dokument für die Ungarische Sprache ist. Auch wenn die Schrift in Latein verfasst ist, tauchen hier die ersten ungarischen Orts- und Städtenamen auf.  König Andreas I. ließ sie anfertigen und damit war er auch einer der Begründer der ungarischen Schriftsprache. Zudem ist er auch der einzige König Ungarns, welcher sich heute noch bei seiner ursprünglichen Grabstätte befindet.

Die Halbinsel selbst besitzt auch einige interessante Merkmale. Tihany hat zwei Kraterseen, welche vor Millionen von Jahren durch vulkanische Aktivitäten entstanden sind. Sie heißen Belsö-tó (Innerer See) und Külsö-tó (Äußerer See). Seit 1952 ist die Halbinsel Tihany ein Naturschutzgebiet. Der Äußere See hat fast gar keinen Wassernachschub und ist daher im Versumpfungsprozess. Der Innere See ist hingegen ideal zum Angeln geeignet. Die vielen Fische und die Isolation zum Plattensee haben ein einzigartiges Ökosystem in vollkommener Balance erschaffen. Deshalb ist man auch bemüht das Ökosystem nicht negativ zu beeinflussen.

Einen Rundgang in Tihany kann man gleich bei der Abtei beginnen, welche über eine romantische Treppe erreicht werden kann. Das Museum erklärt die heimische Geschichte und die Entstehung der ungarischen Sprache. Anschließend kann man entlang den Denkmalgeschützten Gebäude weiterspazieren. Sobald man die Pisky-Promenade entlanggeht, entdeckt man das Puppenmuseum und die Freilichtbühne von Tihany. Die vielen Basalt und Schilfhäuser in Tihany sind bis heute eine Attraktion für die Besucher.

Besuchern in Tihany fällt vom ersten Moment an auf, dass die Hauptfarbe des Ortes grün ist. Zahlreiche Parkanlagen, dekorative Blumenbeete und schöne Gärten prägen das gesamte Stadtbild. Hier existiert eine perfekte Harmonie zwischen Mensch und Natur und deshalb ist die Stadt auch so beliebt. Sei es am Balatonufer, oder während einem hügeligen Spaziergang, die Gartenelemente sind einfach wunderschön und erzeugen ein malerisches Ambiente. deshalb werden auch kleine Rundtouren durch die Stadt angeboten, manche sogar mit kleinen Zügen, die durch die Straßen mit richtigen Reifen fahren.

Wunderbare Naturausflüge kann man zum Geysirfeld machen, welches durch vulkanische Aktivität vor Millionen von Jahren entstand. Im Freilichtmuseum kann man die beliebten Schilfhäuser entdecken, die über die Architektur der Vergangenheit berichtet. Eine sehr schöne Art Tihany zum Schluss wieder zu verlassen ist die Fähre an der Südspitze der Halbinsel von Tihany, die alle paar Minuten Gäste über den Plattensee an die Südseite bringt.

Der Ort eignet sich ideal um lange Spaziergänge zu unternehmen und sich die Erzeugnisse der einheimischen Bewohner anzusehen und zu kaufen. Beim heimischen Markt werden zum Beispiel Makoer ZwiebelnPaprika und Paprikapulver angeboten. Von Tihany aus hat man einen besonderen Ausblick auf den Plattensee. Besonders bei  einem Sonnenuntergang sollte man sich die Seen ansehen, während die letzten Lichtsrahlen ein Glitzermeer entstehen lassen.

Die Stadt Tihany wird von vielen Menschen als einer der schönsten Orte des Balaton bezeichnet. Die interessanten Sehenswürdigkeiten, sowie die natürlichen Begebenheiten bilden eine unvergesslich schöne Kombination. Zusätzlich ist die Gegend auch reich an ausgezeichneten Restaurants, bei denen man ein typisch ungarisches Gericht genießen kann. Auch am Ufer ist es möglich einen erholsamen Badetag zu erleben oder einfach einen Spaziergang zu unternehmen. Zusätzlich bieten die beiden Seen auch die Möglichkeiten eines Aktivurlaubes. Deshalb ist es sehr empfehlenswert einen Tagesausflug nach Tihany zu machen, aber auch dort einen Urlaub zu verbringen, da die Anbindungen zu anderen ungarischen Städten sehr gut ausgebaut sind.


Karte der Stadt Tihany