Sehenswerte Städte in Mittelungarn

Die ungarischen Städte Mittelungarns

Für alle Touristen, die einen Urlaub in Ungarn verbringen möchten und so viel wie möglich vom Land sehen möchten, ist Mittelungarn die richtige Region für solche Unternehmungen. Mit Budapest als Zentrum ist diese ungarische Region nicht weit vom Balaton, von der ungarischen Puszta und der Bergregion im Norden entfernt. Zusätzlich gibt es hier zahlreiche Hotels und natürlich auch sehr empfehlenswerte Mittelungarische Städte, die neben Aktivurlauben auch die Kultur und die Nähe zur Landeshauptstadt und anderen Regionen anbieten. Mittelungarn besteht aus dem Komitat Pest und der Landeshauptstadt Budapest. Aufgrund des Flussverlaufes der Donau spielt dieser ungarische Fluss eine sehr große Rolle bei der Grundarchitektur der Mittelungarischen Städte.

Die beliebteste Mittelungarische Stadt und auch die Touristenstadt Nummer 1 in Ungarn ist Budapest. Hier können Besucher alles erleben, was das Herz begehrt. Die Budapester Sehenswürdigkeiten sind so zahlreich, dass es nicht einmal in einer Woche möglich ist, sich die wichtigsten Orte anzusehen. Die Badestadt Budapest bietet auch eine Vielzahl an Thermalbädern und Freibädern, die nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter genutzt werden können. Die Veranstaltungen, Konzerte und die Party- und Nightlifeszene sind hier unübertroffen. Für Shopping in Ungarn bietet Budapest etliche Einkaufszentren wie das WestEnd oder das Mammut Einkaufszentrum an. Von der Vielzahl der Hotels ist für jeden etwas dabei, wodurch Budapest ein perfekter Ort für einen Urlaub in Ungarn ist.

Etwas nördlich von Budapest liegt eine Mittelungarische Stadt, welche unter anderem durch eine malerische Innenstadt, der Dobostorte, dem ungarischen Marzipan und als Heimat bedeutender ungarischen Künstler berühmt geworden ist. Szentendre liegt direkt am Ufer der Donau und die dadurch vorhandene Promenade ermöglicht einen herrlichen Spaziergang. Die vielen Künstler Ateliers und die verträumten Straßen und Gässchen machen die Stadt zu einer wunderschönen Destination für einen Tagesausflug. Von den vielen Künstlern ist es auch möglich Kunstwerke, Zeichnungen und Graphiken zu erwerben und somit ein einzigartiges Souvenir mit nach Hause zu nehmen.

Von den Ungarn schon lange als Geheimtipp für einen Badeurlaub bezeichnet wird die Mittelungarische Stadt Ráckeve. Hier gibt es eine Vielzahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern und natürlich die Donau, welcher bei dieser Gegend langsam genug fließt, um im Wasser schwimmen und plantschen zu können. Sehr beliebt sind auch Ausflüge mit Booten um die Fauna und Flora der Umgebung kennen zu lernen. Ráckeve selbst wird durch die Donau getrennt und die beiden Stadthälften werden mit einer Brücke verbunden. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sollten unbedingt besichtigt werden und bei den dortigen ungarischen Restaurants sollte man unbedingt ein typisch ungarisches Gericht mit Fisch bestellen.

Zwei weitere sehr interessante Mittelungarische Städte sind Gödöllö und Visegrád. Gödöllö war für lange Zeit ein Zentrum des europäischen Adelstourismus. Reiche und Adelige kamen vom ganzen Kontinent, um sich in Gödöllö einige Tage erholen zu können. Das Schloss Gödöllö wird unter anderem für besondere Staatsangelegenheiten genutzt oder als Empfangsort für Gäste aus der EU oder anderen Staaten. Visegrád befindet sich direkt westlich vom Donauknie und bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, obwohl sie nur 1700 Einwohner zählt. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten der Stadt bieten sich wunderbare Ausflüge zum Donauknie, Schiffsfahrten und Besuche zu ungarischen Nationalparks.

Die Mittelungarischen Städte werden insgesamt von zwei wichtigen Faktoren beeinflusst. Jene Städte mit einem Donauufer haben sich über die Jahre natürlich an den Fluss angepasst und haben auch einen dementsprechenden Stil. Die Städte ohne Flusszugang werden hauptsächlich von Budapest selbst beeinflusst. Sei es die Architektur, die Kultur oder die Veranstaltungen, diese Städte zeigen sich von ihrer besten Seite. Der ungarische Tourismus ist hier sehr stark am Wirken und Gäste aus aller Welt schätzen die zentrale Position dieser Mittelungarischen Städte. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass der Aktivurlaub mit Reiten in UngarnWassersportCamping und Wandern hier ganz besondere Erlebnisse bietet, die man nie wieder vergessen wird.