Die interessante Stadt Dunakeszi in Pest

Dunakeszi

Obwohl man glauben könnte, dass Dunakeszi ein Distrikt von Budapest ist, so irrt man sich in diesem Fall. Dunakeszi ist eine eigene Stadt mit 33.000 Einwohnern, die sich gerade einmal 5 Kilometer vom Stadtzentrum Budapests befindet. Auf der rechten Seite der Donau gelegen erstreckt sich die Stadt Richtung Norden. Die ruhige Stadt bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit für einen Tagesausflug von Budapest aus. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind auf jeden Fall einen Besuch wert, da Dunakeszi Dinge bietet, die man sonst nur selten erleben kann.

Das erste mal wurde Dunakeszi 1255 urkundlich von Béla IV. erwähnt. Die Stadt entwickelte sich mehr oder weniger mit Budapest mit und profitierte von der geographischen Nähe des Zentrums des Landes. Während den Türkenkriegen wurde Dunakeszi überfallen und 100 Jahre später wieder befreit. Vor dem Ersten Weltkrieg befand sich die erste Tomatenproduktion in Dunakeszi. In dieser Zeit entdeckte die obere Gesellschaftsschicht das Sportreiten und dieses spielte in der Geschichte der Stadt eine wichtige Rolle. Mit der Zeit veranstaltete man wichtige Rennen in Dunakeszi, und die Stadt wurde immer berühmter. Noch heute ist Dunakeszi für die etablierte Reitkultur bekannt.

Die Sehenswürdigkeiten von Dunakeszi können vom Stadtzentrum aus erkundet werden. Das Rathaus der Stadt wurde 1901 errichtet und von dem Reiterclub der Stadt mitfinanziert. Mit einer freundlichen Gebäudestruktur begrüßt es die ankommenden Gäste. Die Sankt Michael Kirche besitzt zwei Türme und kann besichtigt werden, falls nicht gerade ein Gottesdienst abgehalten wird. Das schöne an den Passagen in der Innenstadt ist, dass man einerseits die weiten Ebenen im Norden sehen kann, und im Süden sieht man bereits die ersten großen Gebäude von Budapest. Während einem Spaziergang sollte man einen Kaffee trinken oder eine kleine Shopping Tour unternehmen.

Direkt an der Donau findet man in Dunakeszi den spätrömischen Hafen und kann sich ungefähr vorstellen, wie das Seeleben auf der Donau damals ausgesehen haben könnte. Die Pferderennbahn und das Trainingszentrum sind wohl der wichtigste Bestandteil der Stadt. Die mehrere Kilometer lange Sandbahn wird nicht nur für Rennen verwendet. In Dunakeszi bietet sich eine ideale Gelegenheit um reiten zu lernen. Egal ob um es sich um ein Basistraining handelt, oder ob man spezielle Rittstile lernen möchte, es ist alles möglich. Selbstverständlich werden jährlich auch verschiedene Wettbewerbe auf der Rennbahn abgehalten.

Der Flughafen von Dunakeszi ist nicht nur ein Knotenpunkt des ungarischen Luftverkehrs. Einmal im Jahr gibt es den Flugtag, bei welchem verschiedene Piloten ihr Können unter Beweis stellen. Ausstellungen bieten auch interessante Informationen bezüglich der Geschichte des Flughafens. Außer dem Flugtag wird der Flughafen hauptsächlich für den Tourismus genutzt. Die zahlreichen privaten Kleinflugzeuge laden Besucher zu einem kleinen Rundflug ein. Es werden auch Ausbildungskurse angeboten, jedoch sind die Rundflüge am beliebtesten. Mit einer kleinen Absprache ist schon bald möglich Dunakeszi aus der Vogelperspektive zu betrachten und zum Beispiel die Pferderennbahn schnell zu entdecken. Diese Rundflüge sind nicht allzu teuer und bieten einen erlebnisreichen Halbtag für die ganze Familie.

Dunakeszi bietet also einiges. Egal, ob man an der Donau einen Spaziergang macht, sich die Pferderennbahn, den Flughafen oder die Innenstadt ansieht, es gibt überall etwas zu entdecken und zu erleben. Besonders die Donaupromenade wurde in den letzten Jahren restauriert und wird täglich von etlichen Menschen genutzt. Einen kleinen Spaziergang kann man auch im Kegyeleti Park unternehmen, welcher früher ein Friedhof war, und heute als sehr gepflegte Parkanlage fungiert. Es gibt auch einige Kirchen die man entdecken kann und natürlich sind die Hauptstraßen ausgezeichnet dazu geeignet eine kleine Shoppingtour zu unternehmen, oder sich an warmen Tagen bei einem guten Café etwas auszuruhen. Daher sollte man Dunakeszi unbedingt für einen Tag besuchen und sich sowohl die Kultur ansehen, als auch die Freizeitmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Kommen Sie nach Dunakeszi und erleben sie die moderne Pferdekultur hautnah.


Karte der Stadt Dunakeszi