Die Balaton Stadt Zamárdi in Somogy

Zamárdi

Zamárdi ist ein kleiner Ort am südlichen Ufer des Plattensees. Das Gebiet des Ortes berührt 10 Kilometer lang den Plattensee, daher gibt es eine große Anzahl an Stränden. Zamárdi bietet für groß und klein einen besonderen Aufenthalt. Neben den großen Stränden gibt es natürlich viele Restaurants, bei denen man traditionelle ungarische und internationale Gerichte bekommen kann. Zusätzlich hat man direkt gegenüber einen herrlichen Ausblick auf die Halbinsel von Tihany. Die Stadt ist auch Gastgeber des jährlichen Balaton Sounds.

Die Geschichte von Zamárdi begann bereits in der Eisenzeit, als Kelten in der Region lebten. 1082 wurde die Stadt anschließend das erste mal urkundlich erwähnt. Im Verlauf der Jahrhunderte stand Zamárdi eher im Hintergrund, da  man die damaligen Dörfer am Balaton immer zusammenschloss. Erst 1996 wurde entschieden, dass die Stadt unabhängig sein soll. Gleich nach dieser Entscheidung organisierte man ein Festival, welches die perfekte Publicity für die Stadt war. Der Balaton Sound wird seit 2007 jährlich veranstaltet und war bis jetzt jedes mal ausgebucht.

Da sich Zamárdi in der unmittelbaren Nähe von Tihany befindet kann man vom Ort aus auf die Abtei von Tihany sehen. Bei Sonnenuntergang kann man auf dem Plattensee die “goldene Brücke” bewundern, welche durch Lichtreflexionen entsteht. Einen besonderen Ausblick hat man vom Köhegy (Steinberg) von dem man aus große Gebiete des Plattensees betrachten kann. Die Gegend wird auch zum Weinanbau genutzt, daher sollte man den ungarischen Wein rund um Zamárdi unbedingt einmal probiert haben. Besonders in den Weinkellern oder einem Weingarten genießt man ein unvergessliches und angenehmes Ambiente.

Zamárdi besitzt auch sehr viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, die man nicht vernachlässigen sollte. Einen Rundgang kann man bei der katholischen Kirche in Zamárdi beginnen. Sobald der Rundgang weiter durch die Stadt geht, stößt man auf viele Denkmäler und Statuen, die verschiedenen Themen wie dem 2. Weltkrieg gewidmet sind. Es gibt auch ein kleines Militärmuseum, welches über die Kriegsgeschichte der Region und Ungarns berichtet. Ein besonderes Erlebnis ist das Aquvarium mit einheimischen und exotischen Fischen. Um den Rundgang perfekt abzurunden, sollte man zur Aussichtsplattform auf dem Steinberg gehen und von dort aus den Plattensee genießen.

Auch die verschiedenen Statuen und Gedenkstätten in Zamárdi laden neben den schönen Grünanlagen zu einem Spaziergang ein. Vom Stadtzentrum aus beginnend kann man die umliegenden Straßen erkunden und wird bald auf verschiedenste Denkmäler stoßen, die an unterschiedliche Ereignisse erinnern sollen. In den Straßen gibt es auch immer wieder kleine Geschäfte, bei denen man Hungarica kaufen kann. Bei einem ungarischen Restaurant sollte man unbedingt ein Gericht mit Fisch probieren, da die für die Zubereitung verwendeten Fische direkt aus dem Balaton stammen. Nach einem guten Essen kann man sich noch in einem Park erholen oder am Balatonufer entlangspazieren.

Seit 2007 verwandelt sich Zamárdi jährlich auch in eines der beliebtesten Musikorte Europas. Seitdem findet nämlich der Balaton Sound statt. Dieses Electronicfestival wird direkt an den Ufern der Stadt errichtet, wobei manche Bühnen sich sogar auf dem Wasser befinden. Dann beginnt das mehrtägige Festival und Menschen aus allen möglichen Ländern genießen internationale und heimische Künstler der Elektronikszene. Das einzigartige an diesem Programm ist die Möglichkeit, dass man sich nach einer Performance noch kurz in den Balaton begeben kann um sich abzukühlen oder eine Runde Volleyball zu spielen. Jährlich kommen immer mehr begeisterte Besucher zum Balaton Sound.

Kommen Sie nach Zamárdi und erleben Sie die Freundlichkeit der Einwohner des Ortes. Probieren Sie zum Beispiel einmal einige Wassersportarten auf dem Plattensee oder genießen Sie einfach die Fauna und Flora in der Umgebung. Wie Sie ihren Aufenthalt gestalten ist ganz Ihnen überlassen, denn Zamárdi stellt genügend Möglichkeiten zur Verfügung. Für alle Maturanten und Abiturienten gibt es die Möglichkeit eine Maturareise nach Ungarn zu machen und das Elektronikfestival Balaton Sound voll auszukosten und somit Kultur mit Partys zu kombinieren.


Karte der Stadt Zamárdi