Die Stadt des Heilwassers Zalakaros in Zala

Zalakaros

Die Kleinstadt Zalakaros existiert seit 750 Jahren und ist aus mehreren Gründen besonders. Einerseits hat die Stadt 2.000 Einwohner und mit ihren Stadtrechten ist Zalakaros die kleinste Stadt Ungarns. Andererseits wird Wellness in Zalakaros ganz groß geschrieben. Bereits die hügelige Landschaft etwas westlich des Balaton sorgt für ein angenehmes Ambiente. Hier findet man viele Weinanbaugebiete und Obsthaine. Zalakaros bietet nicht nur das Heilbad der Stadt, sondern auch viele bezaubernde Ausflugsmöglichkeiten in die Region.

Die Geschichte von Zalakaros ähnelt der Geschichte vieler Orte rund um den Plattensee. Urkundlich wurde die Stadt das erste mal 1254 erwähnt. Die Bevölkerung wuchs aber nur sehr mühsam und während der Besatzungszeit der Osmanen geriet Zalakaros stark in Vergessenheit. Einen neuen Aufschwung erlebte man im späten 19. Jahrhundert mit dem Anschluss an das  ungarische Eisenbahnnetz. 1962 bohrte man erfolgreich nach Thermalwasser und das Heilbad von Zalakaros wurde zum Zentrum der ganzen Stadt. Deshalb wurde die Stadt international bekannt und jährlich kamen immer mehr Besucher.

Dieser Kurort im Südwesten des Plattensees ist auf dem besten Weg ein Thermal und Wellnesszentrum zu werden. Zalakaros wird von den Zalaer Hügelketten umgeben und ist im Kis-Balaton Naturschutzgebiet. Das moderne Thermal- Heil- und Erlebnisbad bietet für jeden das richtige Programm. Viele Gäste kommen jährlich in das Heilbad, da es eine konstante Modernisierung der Anlage gibt. Jedes Jahr bemüht man sich auf alle Gästewünsche einzugehen und das Heilbad zu verbessern. Zusätzlich ist auch ein Heilzentrum Bestandteil des Komplexes, damit Patienten eine gute Betreuung und kompetentes Fachpersonal erhalten können.

Die natürlichen Schätze rund um Zalakaros bieten eine Vielzahl an Programmmöglichkeiten. Die umliegenden Wälder zum Beispiel sind ausgezeichnet für eine Wandertour geeignet. Die Nähe zum Balaton mit vielen Radwegen ermöglicht eine ausgiebige Radtour mit der ganzen Familie. Da die Region rund um Zalakaros nur leicht hügelig ist, gibt es auch sehr viele Reitschulen, welche die verschiedensten Ausflugsziele anbieten. Im Tierpark kann man nicht nur einheimische sondern auch viele exotische Tiere finden und bestaunen. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist das Büffelreservoir mit über 80 Exemplaren.

Zalakaros besitzt einen kleinen Flugplatz mit einem Rollrasen. Dieser reicht zwar nicht für große Flugzeuge, aber für Hubschrauber und kleine Maschinen. Am Flughafen werden deshalb kleine Rundflüge angeboten, bei welchen man unter anderen die Gegend um Zalakaros und den Balaton aus der Höhe erkunden kann. Diese Möglichkeit ist eine besondere Freizeitbeschäftigung und ein krönender Abschluss einer angenehmen Stadtbesichtigung. Einen Termin für so einen Rundflug kann man direkt am Flugplatz, oder im Hotel an der Rezeption ausmachen. Die Aussicht ist wirklich einzigartig und so erhält man auch die Möglichkeit den Balaton von oben zu betrachten, und zu sehen, wie riesig er eigentlich ist.

In der Gegend von Zalakaros befinden sich auch verschiedene Obst und Weingebiete. Besuchen Sie Zalakaros und lassen Sie sich zunächst im Heilbad verwöhnen und genießen Sie anschließend einen guten ungarischen Wein neben heimischen Spezialitäten. Ungarische Restaurants gibt es in der Stadt genügend, denn der Tourismus hat schon längst dafür gesorgt, dass das Heilbad jährlich tausende Touristen anlockt. Dementsprechend gibt es in der kleinen Stadt auch verschiedene Möglichkeiten um Hungarica oder andere Dinge zu kaufen, und es gibt inzwischen auch einige interessante Hotels in der Stadt.

Somit ist Zalakaros eine kleine Stadt, die durch Wellness und insbesondere durch das Heilbad der Stadt internationalen Ruhm erlangt hat. Sie ist der perfekte Beweis dafür, dass auch Orte mit kleinen Bevölkerungen mit innovativen Ideen Erfolg haben können. Große historische Denkmäler oder Bauten wird man hier nicht finden, aber der Wellnesstourismus verwandelt die kleine Stadt in ein Zentrum der Erholung und der Unterhaltung. Mit den umliegenden Möglichkeiten ist Zalakaros nicht nur für einen Tagesausflug geeignet, sondern die Hotels ermöglichen auch einen wunderschönen und erlebnisreichen Aufenthalt in der kleinsten Stadt Ungarns.


Karte der Stadt Zalakaros