Wissenswerters über das Komitat Tolna in Südtransdanubien

Das ungarische Komitat Tolna

Im Süden von Ungarn ist das ungarische Komitat Tolna zu finden. Es ist eines der Komitate das Südtransdanubien bildet und besitzt eine Fläche von 3703 Quadratkilometer. Hier leben rund 238.400 Menschen wodurch das Komitat zu den kleineren des Landes gehört. Begrenzt wird es durch die Komitate SomogyBaranyaFejér und Bács-Kiskun. Der Komitatssitz liegt in der sehenswerten Stadt Szekszárd, wobei auch noch andere touristisch interessante Städte zu finden sind. Geographisch wird das Komitat Tolna von zwei Aspekten beeinflusst. Zum einen fließt die Donau als natürliche Grenze in der Region, zum anderen ist der Gemenc Wald für seine besonderen Hirsche weltweit bekannt.

Das Gebiet des heutigen Komitat Tolna wurde bereits von den Kelten besiedelt, jedoch erhielt es erst unter römischer Kontrolle eine wichtige Bedeutung da Teile des Limes in der Gegend verliefen. Später wurde das Komitat zu einem königlichen Komitat des Königreiches Ungarn deklariert und die Städte entwickelten sich mit den kommenden Jahrhunderten. Obwohl das Komitat während der osmanischen Besatzung praktisch Menschenleer wurde, stieg die Population insbesondere in den letzten 2 Jahrhunderten an. Die weiten Flächen boten schon damals gute Agrarflächen an und im 20. Jahrhundert wurde das Komitat Tolna wegen der Stadt Paks international bekannt, da hier das einzige Atomkraftwerk Ungarns steht, und das einen Großteil der Energie Ungarns produziert.

Die natürliche Vielfalt im Komitat Tolna ist schon seit Jahren bei ungarischen, aber auch bei internationalen Touristen bekannt. Zum einen ist die Donau die Heimat einer vielfältigen Fauna und Flora und auch Angler schätzen die ruhigen Ufer des beliebten Flusses. Der Nationalpark Donau-Drau ist international berühmt geworden, da im sogenannten Gemence Wald Hirsche mit einer außergewöhnlichen Vitalität leben. Das Jagen in Ungarn ist hier sehr beliebt denn die Hirsche haben nicht nur ein sehr köstliches Fleisch, sondern auch die Geweihe haben schon mehrere Weltrekorde aufgestellt. Die allgemeine Geographie ist auch von Hügeln und weiten Landstrichen geprägt, die ein sehr idyllisches Ambiente kreieren.

Sehr beliebt ist das Komitat Tolna vor allem wegen einigen ausgezeichneten Weingebieten, den Freizeitmöglichkeiten und den Möglichkeiten des Wellness und des Badetourismus. Rund um Szekszárd werden verschiedene Sorten des ungarischen Weins angebaut und jedes Jahr findet das Szekszárdi Szüreti Fesztivál statt, welches ein namhaftes Weinfestival ist. Das Gunarasi Heilbad und das Dunaföldvári Heilbad ist für das Heilwasser der Gegend berühmt und deshalb kommen auch sehr viele Badetouristen zu diesen Bädern, aber auch Heilungssuchende nutzen das Wasser gegen Leiden. Ebenfalls an den Ufern der Donau gibt es einige wunderschöne Badestrände. Zu den Freizeitaktivitäten gehören unter anderem reiten, jagen, angeln und wandern.

Die ungarischen Städte innerhalb des Komitates Tolna laden zu verschiedenen kulturellen Spaziergängen ein. Der Komitatssitz Szekszárd ist eine romantische Stadt mit zahlreichen Ausstellungen und Museen. Zusätzlich ist die Stadt für ihren Wein bekannt, wodurch dieser in einem ungarischen Restaurant genossen werden kann. Auch Tolna bietet einige Sehenswürdigkeiten, wobei sich die bekanntesten mit der Blaufärberei der vergangenen Jahrhunderte auseinandersetzen. Dunaföldvár hat ihren Namen durch die Burg der Stadt bekommen die heute von Gästen besucht werden kann. Die Stadt Paks hat zwar weniger klassische Sehenswürdigkeiten, viele Menschen besuchen dennoch gerne das einzige Atomkraftwerk des Landes welches mit einer eigenen Ausstellung über die Geschichte der Atomenergie in Ungarn aufklärt.

Das Komitat Tolna ist also nicht nur geographisch abwechslungsreich, sondern bietet auch einige interessante Städte sowie Freizeitprogramme an. Obwohl das Komitat bei ausländischen Touristen noch nicht so bekannt ist, gibt es immer mehr Besucher die von den natürlichen Schätzen und den idyllischen Städten schwärmen. Auch die Möglichkeiten der Wellness werden gerne in Anspruch genommen und die zahlreichen Badestrände ermöglichen einen wunderbaren Sommer. Daher ist es sehr empfehlenswert einige Tagesausflüge in Szekszárd oder in Dunaföldvár zu unternehmen und so die ungarische Kultur näher kennen zu lernen. Das Komitat Tolna lädt alle Gäste herzlich ein einen schönen Angeltag zu genießen oder den berühmten Wein des Komitatssitzes zu erleben.