Daten und Fakten zur ungarischen Region Mittelungarn

Die ungarische Region Mittelungarn

Eine der bekanntesten ungarischen Regionen überhaupt ist Mittelungarn. Diese statistische Region besteht aus dem Komitat Pest und dem eigenständigen Verwaltungsgebiet Budapest. Aufgrund der Hauptstadt des Landes beträgt die Bevölkerungszahl etwas über 2.8 Millionen. Die meisten dieser Menschen leben direkt in Budapest, die restliche Bevölkerung verteilt sich auf die größeren und kleineren Städte der Region. Die Geographie des Landes ist größtenteils eben mit einigen Hügelgebieten, wobei im Norden von Mittelungarn auch einige Berge im Bereich des Donauknies zu finden sind. Die Gesamtfläche der Region beträgt rund 6900 Quadratkilometer, wodurch sie bezüglich der Größe zu den mittleren Regionen gehört. Während die Nordgrenze von Mittelungarn an das Ausland grenzt, werden alle anderen Regionalgrenzen von ungarischen Komitaten begrenzt.

Mittelungarn ist statistisch die am weitesten entwickelte Region in Ungarn. Dies liegt insbesondere an Budapest, da hier die größte Konzentration an Unternehmen im ganzen Land zu finden ist. Die Infrastruktur ist ausgezeichnet. Alle ungarischen Autobahnen münden in der sternförmigen M0 Autobahn um Budapest. Auch die ungarische Eisenbahn und die Buslinien steuern die Hauptstadt und die Umgebung ständig an. Vom Budapester Flughafen Ferenc Liszt ist man auch bei der Anreise mit dem Flugzeug sehr schnell in jeder Stadt in Mittelungarn. Da sowohl Einheimische als auch Touristen auf ein effizientes Verkehrssystem in der Region angewiesen sind, werden die Straßennetze und die Dienstleistungsangebote ständig erneuert und erweitert.

Außer Budapest besitzt Mittelungarn zahlreiche mittelgroße und einige größere Städte. Zu diesen gehören zum Beispiel ÉrdCeglédDunakeszi und Gödöllö. Aber es gibt auch weitere Städte, welche zwar etwas kleiner sind, jedoch etliche kulturelle Schätze und Sehenswürdigkeiten beherbergen. Die allgemeine Geographie wird hauptsächlich von der Donau geprägt. Rund um den größten Fluss Ungarns gibt es etliche Ökosysteme, die die heimische Fauna und Flora beherbergen. Aber auch die Gebiete im restlichen Mittelungarn sind hauptsächlich von grünen Wiesen und großen Wäldern geprägt. Die Region rund um das Donauknie im Norden steht sogar unter Naturschutz und auch ungarische Nationalparks sind hier zu finden.

Kulturell gesehen kann man in Mittelungarn in Budapest am meisten erleben. Die Hauptstadt bietet etliche Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen, Museen und Programme. Die meisten ungarischen Veranstaltungen finden in der Stadt statt und die Aspekte der ungarischen KulinarikKulturWellness und Freizeit können sehr großzügig entdeckt werden. Während das Stadtzentrum die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besitzt, haben die äußeren Stadtbezirke ebenfalls interessante Orte wie Thermalbäder. Budapest ist auch ein Zentrum der Night- und Partyszene des Landes, wodurch für alle Altersgruppen und Besucher das passende Programm gefunden werden kann. In der Stadt gibt es auch diverse Hotels, angefangen von einfachen Unterkünften bis hin zu luxuriösen 5 Sterne Hotels.

Auch die Orte und Städte außerhalb von Budapest sind in Mittelungarn sehr sehenswert. Im Norden verläuft zum Beispiel das Donauknie, welches nicht nur interessante Städte, sondern auch herrliche Aussichten bietet. Etwas südlich des Donauknies befindet sich die Stadt Szentendre, welche für den ungarischen Marzipan, die Dobostorte und für wunderschöne Sehenswürdigkeiten bekannt ist. Gödöllö beherbergt das königliche Schloss, welches als Empfangsort für wichtige Persönlichkeiten fungiert während die Donaustadt Ráckeve mit vielen Ferienhäusern und Ferienwohnungen einen sehr schönen Urlaub an der Donau ermöglicht. Von den Aktivitäten ist in der Region sehr viel möglich. Zu den bekannten Aktivitäten gehören ReitenAngelnJagenCampen und Baden.

Aus touristischer Sicht ist Mittelungarn die beliebteste Region in ganz Ungarn. Jährlich kommen viele Hunderttausende Gäste aus aller Welt in die Region, um sich die Schätze von Budapest und der Umgebung anzusehen. Aufgrund der sehr guten Anbindung zu den anderen ungarischen Regionen eignet sich Mittelungarn ausgezeichnet für einen Urlaub in Ungarn. Nicht umsonst wird die Region als Herz des Landes bezeichnet. Während die Programmöglichkeiten schier unendlich sind, kann man vor hier aus jede andere Region des Landes bereits in einer Stunde erreichen, wodurch auch die Hotels und der ungarische Tourismus sehr viel Wert auf Mittelungarn legen. Daher empfehlen wir einen Urlaub in Mittelungarn unbedingt, da man von hier aus die meisten Möglichkeiten hat um das ganze Land zu entdecken.