Die Anreise mit dem Bus oder eine Busreise nach Ungarn

Unterwegs mit dem Bus

Eine Busreise nach Ungarn ist in vielerlei Hinsicht ein ganz besonderes Erlebnis. Diese Reiseart eignet sich besonders dann gut, wenn man bequem reisen möchte, nicht allzu viel zahlen möchte, und so viel von Ungarn sehen möchte wie es möglich ist. Heutzutage sind die Busreisen nach Ungarn genauso zusammengestellt das Einzelpersonen oder Gruppen genau dies erleben können. Viele Veranstalter bieten eine all inclusive Reise an, ohne mit dem Auto oder dem Flugzeug reisen zu müssen. Natürlich gibt es auch für Touristen, die einfach den Bus zur Destination in Ungarn nutzen möchten, gute Verkehrsanbindungen.

Da zwischen organisierten Busreisen nach Ungarn und einfachen Busfahrten als Transportmöglichkeit unterschieden wird, wird zunächst auf den Bus als ungarisches Verkehrsmittel eingegangen. Generell ist das Busnetz des Landes sehr gut ausgebaut. Busse fahren regulär und allgemein sehr pünktlich und die Anschlüsse sind im europäischen Vergleich sehr häufig. Busse fahren sogar die kleinsten Ortschaften und Dörfer meist stündlich an, wodurch keine besonders langen Wartezeiten für die Gäste entstehen. Des Weiteren kann man sich während der Busfahrt entspannen und die Landschaft genießen. Das Busnetz endet natürlich nicht an der ungarischen Grenze, sondern greift in jenes der Nachbarländer ein. Deshalb kann man aus dem Ausland die Busfahrt beginnen und in jeder ungarischen Region umsteigen, bei welcher sich das Ziel dann befindet.

Die andere Art mit dem Bus nach Ungarn zu reisen sind organisierte Busfahrten und auch Reisen. Als erstes muss man sich im Klaren sein, welche Größenordnung die Busreise nach Ungarn haben soll. Die meisten Anbieter präsentieren ein Programm, dass möglichst viele Orte unterbringt. So fährt man bei den XXL Touren meistens Budapest als erste Haltestelle an. Nachdem man dort einige Tage verbracht hat, reist man normalerweise in die Gegend der ungarischen Puszta oder zum Balaton im Westen Ungarns. Während man in der Steppenlandschaft die ungarische Tradition und Kultur kennenlernt, kann man im Balaton ein erfrischendes Bad nehmen. Als weiteres Highlight werden Weinverkostungen an Orten wie Héviz oder Keszthely angeboten.

Der große Vorteil an einer Busreise nach Ungarn ist die Tatsache, dass man beinahe nichts selber organisieren muss. Während einer gesamten Fahrt, die durchschnittlich 7 bis 10 Tage dauern, erhält man Speisen, eine Unterkunft, und besondere Privilegien, die man als privater Tourist vielleicht nicht hat. Damit sind besondere Programmpunkte wie zum Beispiel eine Steppenvorführung der Csikós auf ihren Pferden gemeint. Zu den Speisen gehören meistens ein nährreiches ungarisches Frühstück in den Hotels, zu Mittag besucht man immer wieder ein anderes Restaurant, und am Abend hat man die freie Wahl, wie viel und was man essen möchte. Die Unterkünfte sind zwar keine 5 Sterne Hotels, aber sie sind mehr als angemessen für die angebotenen Preise.

Bezüglich der Preise für eine Busreise nach Ungarn variieren die Preise zwar je nach Anbieter, aber im Allgemeinen sind sie relativ ähnlich. Als Beispiel kann man eine oben erwähnte XXL Tour nehmen, bei der man nichts mehr für die Unterkunft, und für die meisten Gerichte zahlen muss. Obwohl man die Eintrittsgelder selber zahlen muss, zahlt man insgesamt an die 680 Euro pro Person. Für 10 Reisetage, inklusive einem Reiseführer und Spezialprogramm ist das mehr als ein fairer Preis.

Zum Schluss kann man noch sagen, dass sich eine Busreise nach Ungarn wirklich auszahlt, wenn man nicht allzu viel selber erledigen will. Man bekommt einerseits das maximale Programm, andererseits hat man immer wieder Freizeiten, an denen man selber bestimmt, was man unternehmen möchte. Auch die Busfahrten nach Ungarn ohne Programm und als Teil der Anreise sind unter Gästen sehr beliebt. Die Tatsache, dass man nicht selber fahren muss und sich auch auf eine große Auswahl bei einem gut ausgebauten internationalen Busnetz freuen kann, erklärt die Popularität der Anreise mit dem Bus nach Ungarn. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!