Die Anreise nach Ungarn mit einem Schiff

Unterwegs mit dem Schiff

Eine Reise mit dem Schiff nach Ungarn ist nicht nur ein einzigartiges Erlebnis, sondern auch ein sehr bequemes. Im Gegensatz zu den anderen konventionellen Reisearten wie mit dem Zug oder dem Auto kann man bei dieser Reiseart die ungarische Natur und auch die Landschaft genießen. Das Reisen mit dem Schiff nach Ungarn hat viele Vorteile, die wir nun erläutern möchten.

In den letzten Jahren hat sich die Reise mit dem Schiff nach Ungarn als wahrer Tourismusmagnet entpuppt. Natürlich dauert die Reise zwar länger als mit anderen Fahrzeugtypen, aber man kann nirgendwo mehr von der ungarischen Natur und der Fauna und Flora miterleben. Die Donauufer gehören zu den wunderschönsten natürlichen Regionen des ganzen Landes und zusätzlich gibt es genügend Häfen, um immer wieder einen kleinen Ausflug zu machen. So wird die Anreise mit dem Schiff nach Ungarn selbst ein Teil des Urlaubes.

Wenn man sich für eine Anreise mit dem Schiff nach Ungarn entscheidet, sollte man sich zunächst überlegen, welcher Schiffstyp am sympathischsten erscheint. Prinzipiell kann zwischen Tragflächenbooten, Vergnügungsschiffen und Ausflugsschiffen unterschieden werden. Die Tragflächenboote sind nicht nur auf dem neuesten Stand der Technik, sondern reisen mit Höchstgeschwindigkeiten, wodurch man bereits in einigen Stunden die Distanz zwischen Wien und Budapest zurücklegen kann. Diese Erfahrung ist mehr als interessant, da man trotz der hohen Geschwindigkeit nicht auf Luxus und Service verzichten muss.

Ausflugsschiffe sind für all jene Gäste geeignet, die mit dem Schiff nach Ungarn reisen möchten, und auch Sightseeing betreiben wollen. Mit einem gemütlichen Tempo und großzügigen Anlegepausen werden ungarische Städte am Ufer, kulinarische Orte und die Fauna und Flora erkundet. So ist es möglich bereits während der Anreise einen herrlichen Teil des Urlaubs selbst zu genießen. Vergnügungsschiffe sind schwimmende Entertainmentzentralen. Angefangen von einer Bar, über kleine Casinos bis hin zu Unterhaltungsprogrammen wird einem alles geboten was für Kurzweil sorgt. Auf solchen Schiffen vergeht die Zeit wie im Flug und ehe man sich versieht ist man bereits in Budapest, obwohl man gerade erst in Wien losgefahren ist.

Es gibt einige Vorteile die für eine Schiffsfahrt nach Ungarn sprechen. Zunächst muss man bei einer Schiffsfahrt nicht selber lenken. Gegenüber der Autofahrt muss man auch keine Stopps einlegen, falls jemand eine Pause benötigt. Die Donauschiffe sind alle mit hochmodernen Service Leistungen ausgestattet. Das bedeutet, dass es  Restaurants, schöne Kabinen und Unterhaltungsdecks gibt. Im Endeffekt genießt man den Luxus eine Hotels, mit der einzigen Ausnahme, dass man Richtung Budapest fährt.

Ein weiterer Vorteil ist die Gemütlichkeit einer Schiffsreise nach Ungarn. Während man im Zug oder im Flugzeug in engen Räumen verweilen muss, ist es einem auf dem Schiff selbst überlassen, wo man hingehen möchte. Es ist auch von Vorteil, dass man als Endziel nicht unbedingt Budapest haben muss, sondern auch schon vorher aussteigen kann. Falls man eine besonders schöne Gegend entdeckt hat, kann man beschließen vorzeitig für einen Nachmittag an einem Hafenstopp anzuhalten und am Abend auf das nächste Schiff aufzusteigen. So ist man nicht an eine fixe Route gebunden.

Einen wichtigen Aspekt bei einer Schiffsreise nach Ungarn muss man aber auf jeden Fall beachten. Da die Schiffe normalerweise nur auf der Donau fahren, muss man zunächst nach Wien in Österreich fahren, um auf das Schiff steigen zu können. Es gibt zwar auch vorher entlang der Donau Hafenstopps, aber in Wien ist ein gesicherter Parkplatz für das Auto zur Verfügung gestellt. Man kann dieses an dem Parkplatz abstellen und sobald man wieder zurückkommt, steht es zur Abfahrt bereit am Parkplatz.

Zum Schluss empfehlen wir Ihnen, falls Sie sich für eine Schiffsreise nach Ungarn entscheiden, unbedingt die Sehenswürdigkeiten Ungarns auf dieser Route zu betrachten. Ein besonderes Highlight ist das Donauknie, welches etwas nördlich von Budapest zu finden ist, aber auch die Inseln bei Szentendre und Csepel sind wunderbare Aspekte der Natur.