Verschiedene Aktivitäten für einen ungarischen Aktivurlaub

Ein wunderschöner und spannender Aktivurlaub in Ungarn

Aktivurlaube in Ungarn haben sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Reisearten nach Ungarn entwickelt. Viele Besucher schätzen zwar die wunderschöne Natur, die Unterhaltung und die vielen Sehenswürdigkeiten, möchten aber dennoch dem eigenen Hobby oder der eigenen Freizeitsportart auch während dem Urlaub nachgehen, um eine interessante Abwechslung erleben zu können. Da die Sport- und die Hobbyarten in Ungarn stark gefördert werden, entscheiden sich immer mehr Menschen dafür die eigene Lieblingssportart in Ungarn zu praktizieren und somit auch die Vorzüge des Landes kennen zu lernen. Aufgrund der großen Popularität bieten auch ungarische Hotels und Unterkünfte bereits standartmäßig Sportaktivitäten und Pakete an um einen optimalen Aktivurlaub in Ungarn erleben zu können.

Beim Stichwort Aktivurlaub in Ungarn fallen vielen Personen zunächst einmal das Reiten in Ungarn ein. Pferde haben in Ungarn eine über 1000 jährige Tradition und so ist die Pferdezucht und der Reitsport in Ungarn sehr angesehen. Viele Reiter aus allen möglichen Ländern verbringen ihren Urlaub in Ungarn, um mit einem ungarischen Pferd oder dem eigenen Pferd die ungarische Fauna und Flora zu entdecken. Sehr beliebt für Reitausflüge sind die ungarische Puszta, Westungarn, Nordungarn und die Region um Budapest. Unter strengen Auflagen erleben Reitfreunde sichere und wunderbare Reitplätze und Reitwege. Für Menschen, die den Reitsport kennen lernen möchten, eignen sich ungarische Reitschulen ausgezeichnet dafür. Zu günstigen Preisen und mit exzellenten Pferden kann dem nächsten Ausritt nichts mehr im Wege stehen.

Zwei weitere sehr begehrte Sportarten während einem Aktivurlaub in Ungarn sind das Angeln in Ungarn und das Jagen in Ungarn. Für Angelfreunde sind die ungarischen Seen und Flüsse seit langem ein Geheimtipp. Egal ob bei der Donau, bei der Theiß oder direkt am Balaton, Angler können sich auf wunderbare Angelerlebnisse mit durchaus üppigen Fängen freuen. Die ungarischen Gewässer sind für ihre großen bis zu überdurchschnittlich großen Fische bekannt und so kann man sich auf einen perfekten Fang schon bald freuen. Ähnlich ist es mit dem Jagdwild in Ungarn. Jäger aus europäischen Ländern treffen sich teilweise sogar mehrmals jährlich, um einen Jagdausflug nach Ungarn zu machen. Es gelten zwar dieselben gesetzlichen Bestimmungen wie in anderen Ländern, jedoch schätzen Jäger die Vielfalt an Wild, die sich in den Wäldern und Ebenen der ungarischen Regionen finden lassen. Die Trophäen einer Jagd werden dann oftmals verwendet um ein typisch ungarisches Gericht nach ungarischen Rezept zu kochen und somit eine erfolgreiche Jagd ausklingen zu lassen.

Auch der Wassersport hat sich bei einem Aktivurlaub in Ungarn etabliert. Sowohl Freizeitschwimmer als auch Sportschwimmer haben Ungarn als Wasserparadies entdeckt und so steigt der Wassertourismus jährlich. Ganz besonders begehrt ist der Balaton als natürliche Schwimmöglichkeit, aber auch Swimming Pools und Hallenbäder werden gerne genutzt, da sich die Qualität der Anlagen kontinuierlich verbessert. Zusätzlich zum Wassersport sind auch FKK-Strände in Ungarn im Trend und so gibt es auch hierfür einige Möglichkeiten.

Selbst wenn Ungarn nicht für riesige Bergketten bekannt ist, so ist auch das Schifahren eine beliebte Komponente eines Aktivurlaubs in Ungarn geworden. Insbesondere Gäste, die Schianfänger sind, können ihre Fähigkeiten auf den nicht sehr steilen Schigebieten verbessern, ohne von Profis abgedrängt oder in Gefahr gebracht zu werden. Es gibt aber auch ein paar Schigebiete, die durchaus nicht nur blaue, sondern auch rote und schwarze Pisten für Fortgeschrittene anbieten. Zum Abschluss eines solchen Schitages gehört dann dementsprechend auch der nötige Wellness in einer ungarischen Therme oder im eigenen Wellness Hotel dazu.

Für Urlauber, die einen Aktivurlaub wünschen, ist Ungarn also eine ausgezeichnete Destination. Eine große Vielfalt an Sportarten, kombiniert mit vielen Dienstleistungen, einem ausgezeichneten Service und einer herrlichen Umgebung sind die aussagekräftigen Argumente für einen Aktivurlaub in Ungarn. Sei es ein Badeurlaub am Balaton, oder ein Reiturlaub bei einer ungarischen Reitschule, die Angebote werden ständig angepasst und erweitert. Zusätzlich bietet sich während eines solchen Urlaubs auch die Kombination mit Sightseeing, Unterhaltung und Erlebnissen und deshalb kann ein Aktivurlaub in Ungarn wärmsten Empfohlen werden.