Das beliebte Angeln in Ungarn

Angeln in den ungarischen Gewässern

Ungarn ist für viele Dinge bekannt, zum Beispiel für das Reiten im Land, typische Lebensmittel wie Paprika und Salami, aber nur die wenigsten wissen, dass Angeln in Ungarn ein wunderschönes und immer erfolgreiches Unternehmen ist. Aufgrund der vielen ungarischen Seen und Flüssen ist Ungarn eines der fischreichsten Länder Europas. Egal wohin man geht, man fängt garantiert einen oder mehrere Fische.

Prinzipiell wird beim Angeln in Ungarn zwischen zwei Habitaten der Fische unterschieden, was sich auch auf das Angel auswirkt. Die ungarischen Seen gehören zur ersten Gruppe fischreicher Gewässer im Land. In den Seen sind meistens größere Exemplare zu finden als im Durchschnitt, da einige der Seen in Ungarn auch im Winter nicht zufrieren, was die Überlebenschance der Fische steigert. So können die Exemplare über Jahre wachsen und sind manchmal sogar richtige Kolosse, die man nach dem Fang gar nicht allein aus dem Wasser hieven kann.

Das andere Habitat stellen die Flüsse Ungarns da. Aufgrund des konstanten Wasserflusses die durchschnittlichen Exemplare zwar etwas kleiner als in Seen, dafür ist es wahrscheinlicher, dass man einen schnellen Fang macht. Bei Flüssen ist es auch leichter einen Angelplatz zu finden und somit kann man sich einen idyllischen Platz aussuchen und das Angeln in Ungarn kann beginnen. Viele Flussufer sind natürliche Orte, die mit einer herrlichen Fauna und Flora zu entdecken sind und zusätzlich zum Angelspaß auch eine Erholungsmöglichkeit bieten.

Besonders in den Seen wie dem Theiß-See oder dem Velencer See wird man schon nach kurzer Zeit viele Fische fangen können. Falls man Erfolg hat ist es sehr wahrscheinlich, dass man unter anderem folgende Fischarten fängt:

Aufgrund des hohen Fischbestandes muss man sich nicht um das Ökosystem sorgen, da die Anzahl der Fische niemals geringer wird. Die einzige Bedingungen für das angeln in Ungarn ist ein gültiger Angelschein. Diese sind fast überall erhältlich und kosten auch nicht allzu viel. Allerdings wird es dann teuer, wenn man ohne Schein kontrolliert wird.

Kombinierte Angelausflüge in Ungarn mit Unterkünften sind auch sehr häufig. Hierbei kann man nicht nur Campen oder in einem Ferienhaus mit Fluss- oder Seeufer wohnen, sondern man bekommt meistens auch gleich einen gültigen Angelschein für eine begrenzte Zeit. Somit kann man einen wunderbaren Urlaub verbringen und muss sich keine Sorgen wegen dem Angelschein machen.

Die einzig wichtige verbleibende Frage ist, wo man in Ungarn angeln möchte. Sehr empfehlenswert sind der Plattensee, die Donau und weitere Flüsse Ungarns. Aufgrund der dichten Schilfschichten gefrieren die meisten Seen auch im Winter nicht, daher kann man das ganze Jahr über in Ungarn angeln. Somit kann man zum Beispiel an den Theiß-See fahren und dort einen erholsamen Urlaub mit Fischmöglichkeiten genießen. Meistens muss man auch keine eigene Angel besitzen, sondern man kann sich beim Hotel oder beim Ferienhaus welche ausborgen und verwenden.

Auch wenn das Angeln in Ungarn eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung ist, und auch die Gewässer reich an Fischen sind, achten Angler dennoch darauf, dass sie die Umwelt sauber halten, und nur dann fischen, wenn die gefangenen Tiere wirklich verbraucht werden. Denn schließlich möchte man keinen verschmutzten Angelplatz auffinden, damit der Angelspaß unbegrenzt ist. Nach dem Angeln ist der Platz in wenigen Minuten aufgeräumt damit sich auch die nächsten Angler auf einen sauberen Platz freuen können. Und immerhin sind die Fische zum Beispiel exzellent für eine ungarische Fischsuppe.

Zusätzlich muss man noch erwähnen, dass es keine Seltenheit ist, wenn man über 20 Kg schwere Exemplare fängt. Die perfekten Umgebungsbedingungen ermöglichen ein rasches wachsen der Fische und damit erreichen sie ihre beachtlichen Größen. Falls man Lust hat, kann man gleich nach dem Fang in einer Zeltrunde ein Lagerfeuer machen, und die Beute gleich entschuppen und braten oder kochen. So kann ein wunderbarer Tag mit angeln in Ungarn mit einem gemütlichen Beisammensein enden.