FKK Strände und Campingplätze in Ungarn

Die ungarischen FKK Strände

Auch in Ungarn ist die FKK bekannt und sie hat auch viele Anhänger. In 1984 bekam die ungarische FKK Gemeinschaft mehrere Strände und seitdem können sie sich in der Sonne entspannen. Auf den nicht FKK-Stränden ist es jedoch verboten, ohne Bekleidung zu sein, doch inzwischen gibt es genug FKK-Strände für jeden. Es gibt zwar in Ungarn zahlreiche Kritiker die gegen solche Betriebe sind, aber dafür findet man auch mindestens so viele Befürworter, die oftmals betonen, dass jeder ein Recht darauf hat nackt Baden zu gehen und am Strand eine gute Zeit zu verbringen. Darüber hinaus ist es das Recht jeden Besuchers in Ungarn einen Strandurlaub auch auf einem FKK-Strand zu verbringen.

Auch wenn FKK-Strände in Ungarn in den letzten Jahrzehnten nicht allzu bekannt waren, so steigt die Popularität heutzutage immer weiter an. Neben den wunderbaren Ufern und Stränden sind die FKK-Anlagen auch modern ausgestattet und bieten meist ein Kombinationsangebot aus Stränden und Camping. Es gibt auch ungarische Hotels, die private FKK-Strände anbieten und man dadurch neben einem Strand auch gleich ein Hotel zur Verfügung hat. Die FKK-Strände achten darauf, dass sich die Gäste so wohl wie möglich fühlen und einen angenehmen Urlaub verbringen können.

Einer der berühmtesten FKK-Strände in Ungarn ist der Balatonberény Strand, welcher seit 1987 in Betrieb ist. Der FKK-Strand ist Europas größter FKK-Strand und Campingplatz. Er befindet sich direkt am Ufer des Balaton. Das Gelände hat ca 6 Hektar. Der Strand kann nicht nur zum Schwimmen verwendet werden, sondern auch Fischer sind am FKK-Strand herzlich Willkommen, denn es gibt eine Vielzahl an Hechten. Das vielfältige Programm bietet außer FKK-baden natürlich auch weitere Möglichkeiten wie zum Beispiel Tennis und Fußballmöglichkeiten. Zusätzlich gibt es auch kleine Bars und Restaurants auf dem Gelände, damit man nicht allzu weit für einen Snack oder ein Getränk gehen muss.

Ein weiterer sehr bekannter FKK-Strand nahe Budapest ist der Délegyháza. Der FKK Platz wird auch als die Oase des FKK-Campens bezeichnet. Neben dem Schwimmen erwartet der Platz die Gäste mit vielen Sportmöglichkeiten. Dazu befindet man sich auch nur wenige Minuten vom Budapester Stadtzentrum entfernt und kann somit einen schönen FKK-Urlaub mit ungarischer Kultur und Sightseeing verbringen.

Sziksósfürdö liegt neben Szeged. Hier können Gäste von Mai bis Ende September empfangen werden. Auch dieser FKK-Strand liegt gleich am Ufer und bietet 5 Hektar Platz. Für die Unterkunft gibt es mit Strom versorgte Campingplätze als auch einige Bungalows. Ein leckeres Buffet und eine kleine Bar bieten Erfrischungen für zwischendurch an. Falls man selber etwas zubereiten möchte kann man auch an der vorbereiteten Feuerstätte ein eigenes Feuer machen.

Es ist bei den vielen Angeboten und Möglichkeiten absolut nicht schwer hier einen schönen FKK-Urlaub zu verbringen. Die Besonderheit an dem Strand ist, dass Gäste auch im Winter kommen können. In Wohnwägen oder beheizten Hütten kann ein Wellnesswochenende verbracht werden. Ein paar weitere Strände, in denen FKK-Anhänger gerne gesehen werden sind der Strand in Hajdúszoboszló und das Budapester Gellértbad. Seit 2007 steht die FKK-Gemeinde auch in öffentlichen Reisebüros und Touristeninformationszentren zur Verfügung.

Weitere FKK Strände gibt es in

Somit kann man einen wunderbaren FKK-Urlaub in Ungarn verbringen. Heutzutage ist FKK überhaupt nichts Ungewöhnliches im Land und zusätzlich ist auch die Anzahl der einheimischen FKK Freunde immer wachsend. Deshalb wird es in Zukunft immer mehr Strände geben und diese werden auch fortlaufen verbessert und erneuert, damit man einen perfekten FKK Aufenthalt genießen kann. Die FKK-Strände haben sich in letzter Zeit so gut entwickelt, dass Gäste aus ganz Europa nach Ungarn kommen, um einen FKK-Strand zu genießen und auch das dazugehörige Rahmenprogramm nutzen zu können. Probieren Sie einen ungarischen FKK-Strand aus und genießen Sie die Kombination aus einem herrlichen Ambiente und guten Dienstleistungen.