Informationen zum Themenpark Westernpark Nemesvita

Der spannende Westernpark Nemesvita

In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten aus dem Bereich Unterhaltung rund um den Balaton sehr verbessert. Die unterschiedlichsten Organisationen haben für die Bereiche WassersportAngelnNatur erkunden und Erlebnis viele Unternehmen gegründet, um den Gästen aus dem Ausland einiges bieten zu können. Nur 4 Kilometer nördlich vom Balaton, bei Balatonederics, gibt es seit ein paar Jahren den Westernpark Nemesvita, welcher mit seinem Ambiente und mit dem Angebot Besucher überrascht. Eine amerikanische Westernstadt, mitten in Ungarn, aber mit der ungarischen Gastfreundschaft ist das Konzept vom Westernpark Nemesvita und besonders Familien und Reisegruppen haben an dieser Freizeitmöglichkeit Gefallen gefunden.

Gegründet wurde der Westernpark Nemesvita 2008 und seit der Eröffnung besuchen bereits über 10.000 Besucher den Park pro Jahr. Die Besucherzahl wird aus zwei Hauptgründen jährlich größer. Der erste Grund ist die Freundlichkeit der Angestellten. Hier erlebt man die ungarische Gastfreundschaft, denn sowohl Kinder, als auch Erwachsene werden herzlich willkommen geheißen und wenn man Fragen zu einer Aktivität hat, dann werden diese sofort beantwortet. Der zweite Faktor ist das Ambiente. Es ist nicht leicht ein paar Hektar ungarische Wiese in eine Wild-West Stadt zu verwandeln, aber den Organisatoren ist es gelungen. Neben den liebevollen Details zu den Objekten wird die Anlage auch sauber und in Ordnung gehalten, was den Aufenthalt noch weiter verschönert.

Der Westernpark Nemesvita würde aber eine Geisterstadt bleiben, wenn sie nicht durch die zahlreichen Besucher belebt würde. Besonders die Kleinen können sich bei der Auswahl an Programmen gar nicht entscheiden, was sie als erstes unternehmen möchten. Es gibt Kutschenfahrten, Ponyreiten, Greifvogel-Shows, Goldwaschen, Bogenschießen und vieles mehr. Für Eltern oder Erwachsene Reisegruppen sind diese Aktivitäten aber keineswegs tabu. Ein guter Treffer mit dem Bogen ist nicht so leicht zu erzielen wie man denkt. Auch eine Kutschenfahrt ist sehr beliebt und nach den Programmpunkten kann man im Saloon noch ein typisch amerikanisches Gericht oder ein ungarisches Gericht essen und anschließend an der Bar noch etwas trinken.

Der Preistyp im Westernpark Nemesvita, welcher heutzutage immer seltener wird, ist der all-inclusive Typ. Wie bei einem Vergnügungspark zahlt man am Eingang einen einmaligen Preis und kann dann alle Shows und Programme nutzen. Für die Kleinen stehen der Spielplatz, das Indianerritual und die Ponys zur Verfügung und auch die Eltern müssen für Programme nichts dazuzahlen. Die Öffnungszeiten sind vom späten Vormittag bis zum frühen Abend und somit kann man einen ganzen Tag im Westernpark Nemesvita verbringen. Da der Park nur in den Sommermonaten geöffnet ist, kann man während einem Familienurlaub in Ungarn bei einem Aufenthalt am Balaton auch einen erlebnisreichen Tag im Wilden Westen verbringen.

Auch der Saloon des Westernpark Nemesvita bietet kulinarische Köstlichkeiten. Neben typisch ungarischen Gerichten wie einer Gulaschsuppe oder einem Pörkölt werden auch Burger, Steaks und für den kleinen Hunger auch Westernsalate angeboten. So können sowohl große als auch kleine Westernhelden zwischen den spannenden Programmen ein herrliches Mittagessen genießen und sich anschließend wieder dem Programm widmen. Für größere Gruppen werden natürlich auch Gerichte vorbereitet und ein dazugehöriges Rahmenprogramm erstellt.

Zusammenfassend ist der Westernpark Nemesvita eine sehr originelle Idee und auch die Umsetzung ist gut gelungen. Allein die Thematik der ungarischen Saloons und Cowboys überrascht viele Gäste sodass die Neugier geweckt wird. Familien, aber auch eine Busreisegruppe sollten den Westernpark Nemesvita auf jeden Fall besuchen und die Programmmöglichkeiten nutzen. Ein Halbtag oder ein ganzer Tag im Park sind möglich, denn die Auswahl der Programme ist so groß, dass man an einem Tag gar nicht alles erleben kann. Somit verwandelt man sich entweder in einen Goldgräber, in einen erfahrenen Cowboy oder in einen weisen Indianer. Wir empfehlen den Westernpark Nemesvita aufgrund der Idee, des Personals und der Programmvielfalt sehr und wünschen viel Vergnügen im ungarischen Wilden Westen.

Karte des Westernpark Nemesvita