Das beliebte Gellért Bad am Gellért Berg

Das Budapester Gellért Bad

Auch wenn die Badestadt Budapest für eine große Auswahl an ungarischen Thermen und Heilbädern bekannt ist, so gibt es einige wenige, die wirklich weltweit einen guten Ruf genießen. Einer dieser Heilbäder ist das Gellért Bad. Neben einer langen Tradition wird die Badeanstalt jährlich von vielen Heilungssuchenden aufgesucht, um Erkrankungen und Schmerzen zu lindern. Aber auch Touristen aus aller Welt verbringen gerne einige Stunden im berühmten Bad, da es eigentlich schon eine eigene Budapester Sehenswürdigkeit ist. Tradition, Klassik und die moderne Treffen hier zusammen und sorgen neben dem einzigartigen Wasser für ein Ambiente, welches so außerordentlich ist, dass das Bad jährlich etliche tausend Besucher empfängt.

Das Gellért Bad befindet sich am Fuße des Gellért Berges und gehört neben dem Széchényi Heilbad zu den berühmtesten Thermalbädern Budapests. Schon im 13. Jahrhundert entdeckte man an der Stelle des heutigen Bades die heißen Quellen. Während der Türkenzeit in Ungarn nutzte man diese auch effizient. Das im Sezessionsstil erbaute Gellért Bad feierte seine Eröffnung zusammen mit dem Gellért Hotel 1918. In der Umgebung des Gellért Bades befinden sich auch wunderschöne Ausflugsziele wie der Gellért Berg und die Zitadelle.

Das Innendesign des Gellért Bades besitzt liebevoll gestaltete Mosaikwände und viele Stein- und Marmorstatuen. 1927 eröffnete das Wellenbad und war damit das erste weltweit. 1934 baute man das Bad mit einem Sprudelbad aus. Das moderne Dach kann je nach Wetterlage geöffnet und geschlossen werden. So hat man bei einem warmen Sommertag auch im Bad selbst die Sonnenstrahlen genießen. Anschließend brach der 2. Weltkrieg aus, doch das große Bad überlebte ihn relativ unbeschadet. Seit dem wurde das Bad auch international bekannt und immer mehr Gäste strömten nach Budapest, um das besondere Ambiente des Gellért Bades zu genießen.

Das Gellért Bad besitzt insgesamt drei Außen- und zehn Innenbecken. Neben den gemischten Schwimmbecken gibt es auch Thermal- und Dampfbäder, wobei die Räumlichkeiten für Männer und Frauen getrennt sind. Die Wassertemperatur beträgt je nach Becken zwischen 26 und 38°C. Neben dem eigentlichen Thermalangeboten sind Wellness und therapeutische Behandlungen ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Gellért Bades. Jährlich kommen viele tausende Touristen in das Gellért Bad, um Erkrankungen aller Art behandeln zu lassen. Besonders Erkrankungen der Bewegungs- und Atmungsorgane können hier besonders effektiv behandelt werden.

Für Gäste mit einem schweren Leiden werden auch einzigartige Kurpakete angeboten, welche exakt an die Bedürfnisse der Patienten angepasst werden. Aufgrund der vielen Angebote aus dem Bereich der Therapien und des Wellness kann man erweiterte Kuren und spezielle Kuren zusammenstellen. Im Tageskrankenhaus haben sich Ärzte auf  Krankheiten spezialisiert, welche mit dem besonderen Heilwasser des Gellért Bades behandelt werden können. Deshalb können die Ärzte ständig über das aktuelle Wohlbefinden und Fortschritte befragt werden.

Zu den Behandlungen zählen:

  • Bewegungsbad
  • Schlammpackungen
  • Kohlensäurebad
  • medizinische Heilmassage
  • Elektrotherapie
  • Massagen
  • Unterwassen-Traktionsbad
  • Wannenbad mit Heilwasser

Ein Besuch des Gellért Bades ist während einem Aufenthalt in Budapest also sehr empfehlenswert. Die Tradition des Bades wird bis heute aufrechterhalten, wodurch ein einzigartiges Ambiente entsteht. Für die Budapester ist dieses Bad ein Treffpunkt der Konversation. Es sind in den Becken meist Schwimmrichtungen vorgegeben und auch das Plantschen ist nicht gerne gesehen. Kinder dürfen das Bad betreten, jedoch müssen auch diese sich an die Vorschriften halten, damit alle Besucher den Aufenthalt gleichermaßen genießen können. Das Gellért Bad ist einer der wenigen Orte, wo die traditionelle ungarische Badekultur noch immer erhalten geblieben ist und wo man diese Kultur auch direkt erleben kann.

Damit man einen Aufenthalt im Gellért Bad optimal planen kann, gelten zurzeit folgende Öffnungszeiten und Preise:

-Das Bad ist von Montag bis Sonntag von 6-20 Uhr geöffnet. Wichtig zu beachten ist, dass der Sonntag der einzige gemischte Tag ist, wo Männer und Frauen baden dürfen. Ansonsten sind die Geschlechter getrennt.

-Der Durchschnittspreis für eine Tageskarte beträgt 3900 Forint ( ca 16  Euro).

Karte des Gellért Bades