Das wunderschöne Rudas Heilbad in Budapest

Das Heilbad Rudas

In der Badestadt Budapest gibt es einige außerordentliche Bäder, die nicht nur zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören, sondern auch einmalige Erlebnisse im Bereich der Wellness anbieten. Hierzu trägt auch das bekannte Heilbad Rudas bei. Am Fuße des Gellért Berges gelegen ist dieses Heilbad von anderen Gebäuden getrennt, wodurch der Komplex allein ohne äußere Beeinflussung vorhanden ist. Dies sorgt nicht nur für Ruhe, sondern auch für die Möglichkeit einer einfachen Anreise. Der Grund diese Position ist ein religiöser Glauben des Islams. Als das Heilbad Rudas von den Osmanen errichtet wurde, musste es an einer Stelle geschehen, an dem fließendes Wasser vorhanden war. Im Glauben des Islams kann man sich nur mit fließendem Wasser reinigen.

Das berühmte Heilbad Rudas gehört neben dem Széchényi Heilbad und dem Gellért Bad zu den bekanntesten in Budapest. Der Grundstein des Bades wurde während der Besatzungszeit der Türken in 16. Jahrhundert gelegt. Optisch bildet eine Kuppel mit einem Durchmesser von 10 Meter das Dach des Heilbad Rudas. Das Thermalbad kann aufgrund eines Beschlusses aus dem Jahre 1936 nur von Männer besucht werden. Seit 1986 bietet das Bad aber auch ein therapeutisches Schwimmbecken mit einer Sauna.

Die Trinkhalle des Heilbad Rudas bietet eine große Auswahl an Wassern für eine gesunde Trinkkur. Die Quellen Hungária, Attila und Juventus versorgen die kleinen Brunnen mir den speziellen Wassern. Es gibt übrigens auch ein kleines Tageskrankenhaus im Heilbad Rudas, das sich auf physiotherapeutische Behandlungen spezialisiert hat. Die Badeeinheiten bestehen aus Dampfbassins, die Temperaturen zwischen 16 und 42° besitzen. Das große Schwimmbecken bedeckt eine Fläche von 280 Quadratmetern und hat eine Temperatur von 29°.

Die Zusammensetzung des Heilwassers ist ganz besonders. Zunächst ist es erwähnenswert, dass das Wasser des Heilbad Rudas radioaktiv ist. Selbstverständlich handelt es sich um eine natürliche und unschädliche Radioaktivität. Mineralien und Stoffe wie Kalzium, Magnesium, Hydrogenkarbonat, Natrium, Sulphat und Fluorid-Ionen ergänzen die Zusammensetzung. Die Zusammensetzung eignet sich für die Behandlung verschiedenster Krankheiten. Diese Kombination ist für folgende Krankheiten geeignet:

  • Erkrankungen der Gelenke
  • Chronische und akute Arthritis
  • Bandscheibenschäden
  • Neuralgien
  • Kalkmangel des Knochensystems

Außer den Bademöglichkeiten kann man im Heilbad Rudas noch folgende Dienstleistungen in Anspruch nehmen: Es gibt Unterwassermassagen, Trinkkuren, komplexe Heilbehandlungen, Fußpflegen, medizinische Heilmassagen, erfrischende Massagen, Saunas und Dampfbäder und ein Buffet. Seit längerem ist es auch nicht unüblich mit einer ärztlichen Bestätigung einen Kuraufenthalt im Heilbad Rudas zu genießen. Da die Heilwirkung des Wassers wissenschaftlich bestätigt wurde nutzen bereits viele Ungarn diese Möglichkeit.

Das Heilbad Rudas achtet aber auch auf den Wellness Sektor des Heilbades. So kann man sich zum Beispiel eine von verschiedenen Massagen aussuchen und sie dann genießen. Es gibt auch die Möglichkeiten einer Fußpflege. Für das leibliche Wohl kann man in der hauseigenen Gaststätte auch einen kleinen Imbiss nach einem heilenden Bad genießen. Somit ist es optimal möglich einen Heilaufenthalt auch in einen Wellnessaufenthalt umzuwandeln und dabei sehr angenehme Preise zu zahlen.

Zusammenfassend ist das Heilbad Rudas ein exzellenter Ort der Erholung und der Wellness. Es gibt zwar einige Vorschriften, die zu beachten sind, jedoch dienen diese zur Bewahrung des Ambiente und der Idylle. Menschen mit einem rheumatischen Leiden können Kuren in Anspruch nehmen und somit ihr Leiden lindern. Aber auch Touristen, die keine Beschwerden haben, sollten das Bad besichtigen und in den edlen Becken Platz neben. Ein Bad in einem Budapester Heilbad zu nehmen gehört genauso zum Sightseeing wie das Besuchen des Burgviertels. Deshalb sollte man das Heilbad Rudas mit seiner Geschichte und seiner Tradition unbedingt besichtigen und das Wasser erleben.

Damit man einen Aufenthalt im Heilbad Rudas optimal planen kann, gelten zur Zeit folgende Öffnungszeiten und Preise:

-Das Bad ist am Montag, Mittwoch und Freitag von 11-18 Uhr geöffnet, und am Dienstag und Donnerstag von 7-14 Uhr geöffnet

-Der Durchschnittspreis für eine Tageskarte beträgt 2800 Forint ( ca 11 Euro).

Karte des Heilbad Rudas