Das ungarische Komárom Heilbad

Das Heilbad Komárom

Das Heilbad Komárom befindet sich in der gleichnamigen Stadt Komárom und bietet eine große Anzahl an Möglichkeiten bezüglich Heil- und Erlebnisbecken. Während die Heilbäder eher von älteren Menschen genutzt werden, sind die Erlebnisbecken ein wichtiger Anlaufort für Kinder und Jugendliche. Auch das Ambiente lädt zu einem angenehmen und erholsamen Tag im Heilbad ein. Die Außenanlagen werden nämlich mit einer liebevoll gestalteten Grünanlage verschönert.

Die Geschichte des Heilbades Komárom geht in das Jahr 1965 zurück, als man nach einer Bohrung für einen Brunnen das 62° warme Wasser entdeckte. Bereits zwei Jahre später wurde es zum Heilwasser erklärt und zum städtischen Bad umgeleitet. Seitdem wird das Heilbad Komárom ständig erneuert und renoviert. Dabei geht es nicht nur um die Hygiene, sondern auch um Technologien und moderne Methoden. Heute entsprechen die Ausrüstung und das Bad selbst den höchsten Qualitätsstandards.

Insgesamt stehen den Gästen des Heilbades Komárom drei Hallenbäder und fünf Freilichtbäder zur Verfügung. Diese sind Erlebnis- Heil- und Schwimmbäder. Im umliegenden Gebiet gibt es auch einen hauseigenen Campingplatz, der mit den Becken verbunden ist. Natürlich stehen aber auch Hotels und Appartments zur Verfügung. Deshalb wird das Heilbad Komárom auch sehr gerne von Familien besucht. Für die Eltern gibt es die Möglichkeit sich im Heilwasser zu erholen, und für die Kleinen gibt es Spiel- und Erlebnisbecken.

Nichtsdestotrotz ist das Heilbad Komárom ein Pilgerort für Patienten. Deshalb hab man sehr viel Geld in den klinischen Komplex des Bades investiert. Das Ergebnis ist eine moderne Ausrüstung und ein kompetentes Team aus Fachpersonal, welches immer individuelle Programme für Patienten zusammenstellen. Bezüglich der physiotherapeutischen Dienstleistungen werden folgende Behandlungen angeboten:

  • Beckenbad
  • Gewichtsbad
  • Wannenbad mit Kohlensäure
  • Schlammpackungen
  • Heilmassage
  • Heilgymnastik
  • Elektrotherapie

Die Eigenschaften des Heilwassers helfen besonders Erkrankungen der Bewegungsorgane und gynäkologische Erkrankungen zu behandeln. Das Wasser ist reich an Natrium, Kalium, Eisen, Magnesium und Kalzium. Das Wasser des Heilbades Komárom ist farb- und geruchslos, es entsteht nur manchmal eine ganz kleine Schicht am Boden des Beckens. Diese entsteht aber nicht aufgrund von mangelnder Hygiene, sondern aufgrund der Eigenschaften des Wassers. Im allgemeinen wird das Wasser als kalzium-, magnesium-hydrogenkarbonatgehaltig und chlorid-, sulfatgehaltig bezeichnet.

Damit man nach einem erfrischenden und erholsamen Bad noch aktiv etwas für den Kreislauf machen kann, gibt es im Heilbad Komárom auch eine eigene Sauna. Diese beliebte Dienstleistung wird sehr gerne von Freizeitgästen, aber auch von Kurgästen in Anspruch genommen. Neben der traditionellen Sauna gibt es auch eine spezielle Aromasauna. Diese funktioniert zwar wie eine normale Sauna, jedoch wird der Raum mit verschiedenen Düften versehen. So kann man sich zum Beispiel beim Duft von Orangen oder Zitronen erholen, und die wohltuende Luft intensiver einatmen. Dadurch wird der Kreislauf optimal angeregt um verschiedenen Erkrankungen entgegenzuwirken.

Ein halbe Stunde vom Heilbad Komárom entfernt finden Sie die Stadt Györ, in der sich auch die Rába Quelle, ein weiteres Heilbad, befindet. So können Sie die nähere Umgebung von Komárom besichtigen. Es ist während einem Wellness Urlaub in Ungarn allgemein sehr empfehlenswert nicht nur ein einziges Heilbad kennen zu lernen, da die Wasserzusammensetzung bei jedem einzelnen Bad unterschiedlich ist. So kann man das Wasser vom Heilbad Komárom mit jenem anderer Bäder vergleichen.

Somit erwarten Gäste von Heilbad Komárom eine moderne Badeanlage mit vielen Dienstleistungen und einer ausgezeichneten Trennung von Wellness, Kur und Erlebnis. Abertausende Gäste nutzen das einladende Bad, um sich behandeln zu lassen. oder an einem warmen Tag eine Erfrischung zu genießen. Kommen Sie ebenfalls zum Heilbad Komárom und erleben Sie die einzigartige und beeindruckende Atmosphäre dieses ungarischen Heilbades.

Damit man einen Aufenthalt im Heilbad Komárom optimal planen kann, gelten zur Zeit folgende Öffnungszeiten und Preise:

-Das Bad ist von Montag bis Sonntag von 9-20 Uhr geöffnet.

-Der Durchschnittspreis für eine Tageskarte beträgt 1220 Forint (ca 5 Euro).

Karte des Heilbad Komárom