Übersicht der Heilbäder in Ostungarn

Die ungarischen Heilbäder in Ostungarn

Ungarische Heilbäder gibt es im ganzen Land und jede Region bietet andere Bäder mit unterschiedlichem Heilwasser und verschiedenen Angeboten. Die Heilbäder in Ostungarn sind vielleicht nicht so bekannt wie jene im Westen oder Norden des Landes, jedoch gehören sie zu den beliebtesten Thermalregionen für die Ungarn selbst. Die ungarische Puszta und die beginnenden Gebirge in Westrumänien bieten ein einzigartiges Ambiente, welches auch von Besuchern aus dem Ausland gerne besucht wird. Zusätzlich werden die Thermen der Region immer wieder modernisiert und erweitert, wodurch die Beliebtheit dieser ungarischen Heilbäder kontinuierlich steigt. Ein Besuch eines Heilbades in Ostungarn ist nicht nur eine gute Gelegenheit während einem Wellness Urlaub in Ungarn, sondern auch die ideale Möglichkeit, um auch die Freibäder mit den vielen Erlebnisbecken zu genießen.

Aufgrund der geologischen Eigenschaften der Puszta existieren in Ostungarn etliche Thermalwasserquellen. Teilweise sprudeln die Quellen aus Tiefen von über 2 Kilometern und erreichen die Oberfläche mit Temperaturen von teilweise über 70°C. Diesen Reichtum an Thermalwasser nutzen natürlich auch die Heilbäder Ostungarns und wie aus Statistiken ersichtlich wird, werden sie immer beliebter. Mit Förderungen vom Staat und der EU werden Modifizierungen an vielen Bädern durchgeführt, wonach die Bäder Thermalbäder in anderen Ländern in den Schatten stellen. Die Vielfalt an Thermalwasser ermöglicht es auch Patienten während einem Besuch in Ungarn bestimmte Erkrankungen zu behandeln oder auch zu heilen.

Seit vielen Jahren ist Debrecen ein Zentrum für die Heilbäder Ostungarns. Hier befindet sich zum Beispiel das Aquaticum, welches einer der beliebtesten Bäder der Region ist. Die Einwohner von Debrecen mögen Ausflüge zu Heilbädern in der Umgebung sehr und somit ist auch die Anfrage immer konstant hoch. Nicht weit von Debrecen entfernt befinden sich etliche Heilbäder, die Gäste gerne zu einem Bad im heilenden Thermalwasser einladen. Viele Bäder verfügen auch über großzügige Außenanlagen mit eigenen Parks und Wiesen, um sich im Sommer an der Sonne etwas erholen zu können.

Das mit Abstand größte Heilbad Ostungarns ist zweifelsohne das Heilbad Hajdúszoboszló. Dieser Badekomplex in der gleichnamigen Stadt Hajdúszoboszló gilt neben Debrecen als der Ort für Thermal- und Heilwasser. In insgesamt vier großen Badesektoren gibt es für alle Besucher genau das Richtige. Während Menschen mit Erkrankungen die Kuren und Heilbehandlungen nutzen können, gibt es in den Innen- und Außenanlagen etliche Becken. Neben Erlebnisbecken und Schwimmbecken gibt es auch Thermalbecken, die direkt mit dem hauseigenen Thermalwasser aus der Erde gespeist werden. Mit Förderprojekten wurde das Heilbad zusätzlich rundumrenoviert, damit die Besucher nicht nur ein wunderbares Erlebnis, sondern auch die Technologie des 21. Jahrhunderts genießen können.

Einen wunderbaren Badetag kann man auch im Burgbad Gyula erleben. Dieses Heilbad Ostungarns begeistert nicht nur mit dem Heilwasser und einer schönen Badeanlage, sondern auch mit der Tatsache, dass sich das Bad innerhalb des Almásy-Schlosses befindet. Das Bad wird von einer riesigen Parkanlage umgeben, welche sogar als Naturschutzgebiet eingestuft wurde. Somit kann man ein Bad innerhalb des berühmten ungarischen Schlosses nehmen. Das Heilbad Szentes wiederum präsentiert eine Auswahl von 32 verschiedenen Thermalwassern, die bis jetzt in der Stadt Szentes gefördert werden. Eine so hohe Thermalwasserkonzentration wie hier gibt es auf dem europäischen Kontinent kaum noch einmal.

Die Heilbäder Ostungarns sind bis heute besondere Tipps für einen Wellness Urlaub in Ungarn. Auch wenn nicht alle Bäder bekannt sind, so gibt es auch einige international bekannte. Die große Beliebtheit im eigenen Land und in den östlichen Nachbarländern lassen die Qualität aber kontinuierlich steigen und deshalb entdecken auch Gäste aus dem Ausland die Bäder für sich. Qualitativ gibt es praktisch keinen Unterschied zu anderen ungarischen Heilbädern. Bei einem Urlaub in Ostungarn sollten diese Badeanlagen unbedingt probiert werden. Die Nähe zur Puszta und die vielen Thermalquellen verwandeln einen schönen Urlaub in ein unvergessliches Erlebnis. Kommen Sie zu den Heilbädern Otungarns und lassen Sie sich von dem exzellenten Heilwasser überzeugen.