Das ungarische Árpád Heilbad

Das Árpád Heilbad

Die wunderschöne ungarische Stadt Székesfehérvár ist nicht nur für ihre bedeutende Stadtgeschichte und die schönen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern auch für das Árpád Heilbad. Diese ungarische Therme im Westen der Stadt ist ein ganz besonderes Juwel. Neben einer turbulenten Badgeschichte erlebt man in diesem Heilbad nicht nur ein originales Gebäude des Sezessionsstils, sondern auch eine Kombination aus einem türkischen und einem europäischen Bad. Ergänzt mit vielen Dienstleistungen aus dem Bereich Wellness und Therapie ist das Bad seit langem eine Pilgerstätte für Patienten, und Gäste, die einen ruhigen Tag im heilenden Wasser verbringen möchten.

Das Árpád Heilbad eröffnete bereits 1905 als erstes Heilbad der Stadt. Da es sich um ein überdachtes Heilbad handelte, welche es in der Region damals nur sehr selten gab, wurde das Heilbad sofort zu einem Zentrum für Heilungssuchende. Das gewählte Gebäude war eines der wenigen Häuser in Székesfehérvár im Sezessionsstil. Der Erfolg hielt so lange an, dass in den 1920ern auch ein kleines Theater und ein Hotel angebaut wurden, um das Angebot zu erweitern. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Árpád Heilbad verstaatlicht und an das örtliche Krankenhaus angeschlossen. Schon nach kurzer Zeit aber setzten sich die Bürger durch und erhielten ihr Heilbad wieder. 1989 schloss die Therme, da kein neuer Besitzer gefunden werden konnte. Ab 2005 aber setzten sich einige Menschen dafür ein das Árpád Heilbad wieder zu eröffnen, und seit 2010 können Gäste das renovierte und auf dem neuesten Stand gebrachte Heilbad nutzen und genießen.

Während man bereits beim Eintritt in das Árpád Heilbad von dem schönen Kuppeleingang begeistert ist, wird der Stil auch innerhalb des Bades beibehalten. Eine angenehme Architektur kombiniert mit Elementen des vorigen Jahrhunderts lassen aber nicht auf die im Kontrast stehenden hochmodernen Becken schließen. In insgesamt 5 Becken werden unterschiedliche Badeaufenthalte zur Verfügung gestellt. Im türkischen Bad kann man sich bei 38°C warmen Wasser zurücklehnen und die beeindruckende Kuppel und die Mosaikwände betrachten, während man sich unterhält oder sich einfach entspannt. Das Beugelbecken befindet sich gleich neben dem türkischen Becken und bietet mit Löwenkopfstatuen und weiteren Dekorationselementen ein wahrhaftig künstlerisches Bad. Die Gäste erwartet ebenfalls ein arabisches Sprudelbecken und ein Erlebnisbecken mit Düsen und Erlebniselementen, während das Wasser eine beruhigende grüne Farbe besitzt.

Das 5te Becken des Árpád Heilbades gehört zur modernen Saunawelt. Hier kann man sich nach einem gemütlichen Saunagang abkühlen und den Kreislauf anregen. In der Saunawelt selbst gibt es auch Dampfkabinen und Salzzimmer die alle mit einer ausgezeichneten Atmosphäre auf Besucher warten. Auch Patienten nutzen die therapeutischen Behandlungen, welche mit dem Heilwasser kombiniert werden. Für heilende Behandlungen gibt es unter anderem Unterwassserdruckstrahlmassagen, Vier-Zellen-Galvanbehandlungen und Hydromassagen. Auch der Aufenthalt im Badewasser selbst trägt dazu bei, dass die Mineralien durch die Atemwege oder durch die Haut in den Körper gelangen und diesen mit Elementen versorgen, die der Körper häufig benötigt.

Auch bezüglich des Wellness ist das Árpád Heilbad vorbildlich. Gäste können aus 19 verschiedenen Massagen wählen, welchen von den traditionellen schwedischen Massagen bis hin zu exotischen Entgiftungsmassagen mit Honig reichen. In ruhigen Bereichen des Bades werden Gäste verwöhnt und der Körper revitalisiert. Nach einem Bad oder einer Massage steht eine Bar zur Verfügung, an der man noch einen guten Kaffee oder einen Fitnessdrink zu sich nehmen kann. An mehreren Stellen im Árpád Heilbad gibt Erholungsbereiche, in denen man sich ausruhen kann. Neben Erholungsterassen, die den türkischen Erholungsbereichen stark nachempfunden sind, gibt es auch einige sehr bequeme Erholungsliegen, die zur Rekreation einladen.

Im Árpád Heilbad erlebt man also die Kombination aus einer alten Tradition und modernem Design und Thermalbecken. Während die therapeutischen Behandlungen Patienten Linderungen der Beschwerden anbieten, können Besucher das breite Wellness Angebot nutzen, oder im Erlebnisbad ein paar schöne Stunden verbringen. Anschließend warten die Bar und die Erholungsräume mit neuer Energie und dann lockt die Saunalandschaft mit einer Anregung des Kreislaufes. Nach einer Shoppingtour oder einer Sightseeingtour in Székesfehérvár ist das Árpád Heilbad der perfekte Ort um sich zu entspannen und den Tag ausklingen zu lassen.

Damit man einen Aufenthalt im Árpád Heilbad optimal planen kann, gelten zur Zeit folgende Öffnungszeiten und Preise:

-Das Bad ist von Montag bis Freitag  zwischen 13:00 Uhr und 22:30 Uhr geöffnet. Am Wochenende ist es von 10:00 Uhr bis 22:30 Uhr geöffnet.

-Der Durchschnittspreis für eine Tageskarte beträgt 3900 Forint (ca 16 Euro).

Karte des Heilbad Árpád