Übersicht der Wellness Hotels in ganz Ungarn

Die ungarischen Wellness Hotels

Ein Urlaub in Ungarn bietet viele Reisearten an, die für jeden Gast etwas ganz besonderes bieten. Eine sehr beliebte Art sind Wellnessreisen nach Ungarn. Das Land ist nicht nur reich an Thermalquellen und Thermalbädern, sondern auch an Wellness Hotels, die einen internationalen Ruf aufgebaut haben und diesen auch gut erhalten. Wellness in Ungarn ist ein Begriff, welcher schon seit Jahren bekannt ist, und immer mehr Gäste aus dem Ausland nutzen die zahlreichen Wellness Hotels um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Die ungarischen Wellnesszentren sind in der Tat ein Ort der Revitalisierung und der Erholung. Egal wie schwer ein wichtiges Projekt oder ein großer Auftrag in der Firma war, nach einem Aufenthalt in einem ungarischen Wellness Hotel vergisst man sofort alle Sorgen.

Die Geschichte der ungarischen Wellness Hotels reicht schon in das 16. Jahrhundert zurück. Schon damals wusste man in Ungarn über die vielen Thermalquellen des Landes Bescheid. Besonders in Budapest genoss man nach der Vertreibung der Osmanen die schönen Bäder. Für Reisende aus dem Ausland genügte aber keine normale Unterkunft, da es sich meistens um wohlhabende Menschen handelte. Deshalb kam man auf die Idee die erholsamen Elemente eines Heilbades mit einer gemütlichen Unterkunft zu kombinieren. So entstand die Idee der ungarischen Wellness Hotels. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte man das Konzept immer weiter, doch einen ganz besonderen Schub bekamen die Hotels nach dem Jahr 2000. Innerhalb der nächsten Jahren errichtete man ein Wellness Hotel nach dem anderen und mit dem EU-Beitritt 2004 konnte man sich an neuen und manchmal auch exotischen Behandlungsmethoden und Dienstleistungen orientieren, um den Gäste etwas neues zu bieten.

Die ungarischen Wellness Hotels werden wie auch in anderen Ländern nach dem Sternesystem bewertet. Hier taucht aber eine interessante Tatsache auf. Die Hotels in Ungarn erfüllen ihre Sternbezeichnung meistens nicht nur, sondern bieten sogar noch mehr, als man von der jeweiligen Sternklasse erwarten würde. Sehr viel trägt hier die ungarische Gastfreundschaft und der gute Service bei. Besucher werden nicht wie wandelnde Brieftaschen, sondern wie Gäste behandelt, was vielen Menschen sehr gut gefällt. Zusätzlich zu der Sternklassifizierung besitzen die ungarischen Wellness Hotels auch internationale Bekanntheit. In vielen Zeitungen und Werbebroschüren tauchen diverse Hotels in SopronHéviz oder Siófok auf. Nicht ohne Grund, denn viele Menschen kennen die Hotels noch gar nicht und können somit einen unvergesslichen Wellnessurlaub erleben.

Die Struktur eines ungarischen Wellness Hotels hängt einerseits von der Umgebung und andererseits vom Thema des Hotels ab. So gibt es in höheren Regionen eher robustere Bauweisen, die an richtige Berganwesen erinnern, während man bei einer Wiese eher flache Bauweisen entdeckt, damit man aus den Zimmern besonders viel von der Natur erleben kann. Es gibt auch Schlosshotels, welche mit ihrer Form natürlich sofort beeindrucken.  In moderneren Zeiten stößt man natürlich auch immer wieder auf hochmoderne Hotelkomplexe, die aber dennoch nicht auf Service verzichten. Eines haben die ungarischen Wellness Hotels aber alle gemeinsam. Die Qualität ist immer exzellent und allein deshalb genießt man schon einen herrlichen Urlaub, da es keine bösen Überraschungen gibt.

Die Frage die sich jetzt natürlich stellt ist, was die ungarischen Wellness Hotels zu bieten haben. Thermalwasser ist ein wichtiges Element der meisten Hotels. Fast alle besitzen Schwimmbecken und Badeeinheiten, welche dann mit Thermalwasser gespeist werden. Zusätzlich gibt es auch einige Dienstleistungen, welche das heilende Wasser nutzen, um den Gästen wieder neue Kraft zu verleihen und den Körper zu revitalisieren. In den letzten Jahren haben sich die ungarischen Wellnessdienstleistungen stark mit internationalen vermischt. Neben traditionellen Massagen erhält man nun auch exotische. Gäste erwarten aber auch Salzgrotten, spezielle Behandlungen, die mit Licht arbeiten, Aromakabinen und vieles mehr. Eine Spezialität der ungarischen Wellness Hotels war schon immer die Maniküre und die Pediküre. In den hauseigenen Schönheitssalons kann man sich nach eigenen Wünschen verschönern lassen und auch ein wenig plaudern wenn man möchte.

Die ungarischen Wellness Hotels sind also ein Ort der Erholung und Entspannung. Zusätzlich wird man über die Preise sehr positiv überrascht sein, da sie meist günstiger sind, als zum Beispiel in deutschsprachigen Ländern. Es gibt eine Vielzahl an ausgezeichneten Wellness Hotels in Ungarn und deshalb haben wir für Sie diese Liste mit einigen dieser Hotels bereitgestellt. Sie können sich einfach ein paar Hotels ansehen und vielleicht finden Sie nach etwas Suchen Ihr ungarisches Wellness Hotel, welches Ihnen über OsternWeihnachten oder über einen Sommerurlaub die Kraft verleiht, die Sie schon seit längerem benötigt haben.

Hier nun einige der bekannten ungarischen Wellness Hotels:

Wellness Hotels Mittelungarn:

Wellness Hotels der Südlichen Großen Tiefebene:

Wellness Hotels Mitteltransdanubien:

Wellness Hotels der Nördlichen Großen Tiefebene:

Wellness Hotels Nordungarn:

Wellness Hotels Südtransdanubien:

Wellness Hotels Westtransdanubien: