Beliebte Gründe für eine Maturareise in Ungarn

10 gute Gründe, warum man Ungarn als Ziel für die Maturareise wählen sollte

Natürlich kann man sich die Frage stellen, warum man bei einer Maturareise überhaupt nach Ungarn fahren sollte, und nicht in ein anderes Land. Diese Frage ist völlig berechtigt, und daher haben wir 10 Gründe ausgearbeitet, die genau diese Frage beantworten sollen. Es gibt natürlich mehr Gründe, aber wir haben die 10 wichtigsten genommen, damit man den Überblick bewahren kann.

1. Die Sprache: Ungarisch ist zwar nicht die einfachste Sprache, aber da Ungarn an Österreich grenzt, und auch Deutschland und die Schweiz nicht weit entfernt sind, sprechen die meisten Ungarn außer Ungarisch noch Deutsch oder Englisch. Da Deutsch sehr oft als Zweitsprache gewählt wird, muss man keine Angst haben, dass man nicht verstanden wird. Im überwiegenden Teil der Städte und Orte sind Beschilderungen zwei- oder dreisprachig angegeben, wodurch man sich sehr schnell zurechtfinden kann.

2. Die Gastfreundschaft: Man kann über Ungarn sagen was man möchte, aber die Gastfreundschaft der Magyaren ist unbestritten. Während man in anderen Ländern als lebende Geldbörsen behandelt wird, ist man in Ungarn ein Gast, und Gäste werden immer freundlich empfangen. Dies gilt natürlich auch für den Service und die Hilfsbereitschaft der einzelnen Orte. Egal ob man sich in einer Csárda befindet, oder in einem kleinen Lokal, die Menschen werden freundlich behandelt und es werden immer gerne freundliche Worte gewechselt.

3. Die Vielfalt: Obwohl sich Ungarn geographisch in Mitteleuropa befindet, bietet das Land vollkommen verschiedene Regionen. Es gibt im Süden und Südosten die ungarische Puszta, ein wenig im Norden findet man Budapest und die wunderbaren Bergregionen, und im Westen, aber auch in Zentralungarn findet man einige der schönsten ungarischen Seen. Auch wenn Ungarn keinen Meerzugang hat, so wird der Balaton, welcher der größte See West- und Mitteleuropas ist, gerne als das ungarische Meer bezeichnet.

4. Die Kulinarik: Die ungarische Kulinarik ist in ganz Europa bekannt. Besonders nach langen Nächten gibt es zu Mittag nichts Besseres als eine ordentliche Portion Pörkölt oder Gulaschsuppe, damit man für den Abend wieder gestärkt ist. Die vielen ungarischen Restaurants bieten köstliche ungarische Gerichte zu guten Preisen hat. Hunger verspürt man nach einer Portion ganz bestimmt nicht mehr.

5. Transport: Die Transportmöglichkeiten in Ungarn sind ausgezeichnet. Da das Land nicht allzu groß ist, kann man innerhalb einiger Stunden in jeden Teil des Landes gelangen. Besonders der Busverkehr ist sehr beliebt und daher auch gut ausgebaut, man kann aber auch mit dem Zug reisen.

6. Party+ Nightlife: Auch wenn man auf noch so vielen Partys war, eine Party in Ungarn ist etwas vollkommen anderes. Die jungen Menschen lieben Partys und veranstalten riesige Danceveranstaltungen, aber auch Trinkpartys. Eine Party in Ungarn muss man unbedingt einmal probiert haben.

7. Geld+Kosten: Während man für andere Maturareisen 1000 Euro allein für den Transport und die Unterkunft zahlen muss, kann man weitaus günstiger nach Ungarn gelangen. Mit den richtigen Angeboten schafft man einen Preis von ca 500 € für alle erdenklichen Dienstleistungen für eine Woche oder sogar länger zu ergattern.

8. Wellness: Wellness in Ungarn ist ein ganz besonderes Erlebnis. Das Land besitzt hunderte Thermalwasserquellen und daher hat sich auch die Wellnessbranche stark entwickelt. Wenn man einen erholsamen Tag erleben möchte, dann kann man eine Wellnessbehandlung nutzen, um den Körper wieder zu erfrischen.

9. Sportmöglichkeiten: Wenn man denkt, dass man nur alle möglichen Wassersportarten am Meer haben kann, dann irrt man sich gewaltig. Allein beim Balaton findet man alle bekannten und beliebten Wassersportarten Ungarns. Egal ob es sich um Tauchen, Parasailing oder Windsurfing handelt.

10. Kultur+Sightseeing: Manchmal will man sich eine kleine Auszeit vom Feiern und trinken nehmen und sich etwas Kultur ansehen. Die ungarische Kultur bietet diverse Sehenswürdigkeiten. In jeder ungarischen Stadt findet man etwas, dass man sich ansehen kann. Egal ob es sich um eine natürliche Sehenswürdigkeit handelt, um Gebäude oder einzigartige Monumente, es ist immer etwas zu entdecken und zu bestaunen.