Eine Party Maturareise nach Ungarn

In Ungarn ohne Unterbrechung feiern

Es gibt zwar viele Maturanten die eine Mischung aus einer Wellnessmaturareise oder Wandermaturareise haben möchten, und trotzdem nicht auf Partys verzichten wollen, aber es gibt einige Absolventen, die einfach nur feiern möchten, und dass am besten die ganze Zeit durch. Für diese Maturanten ist Ungarn mit einer Partymaturareise ein ausgezeichnetes Reiseziel. Mit einer Party und Nighlife Tour durch das Land kann man so viel wie möglich vom ungarischen Nachtleben sehen.

Bei einer Party Maturareise nach Ungarn muss man vorher noch ein paar Dinge klären, bevor man losfahren kann. Zunächst einmal muss man sich eine passende Route überlegen, wie man durch das Land reisen möchte. Am besten fährt man mit dem Bus zu den einzelnen Stationen, damit man nach dem Alkoholgenuss am nächsten Tag nicht selber fahren muss. Bezüglich der Hotelreservierungen kann man jeweils an einem Ort nur ein Zimmer für einen Tag buchen, oder für mehrere , falls man an einem Ort länger bleiben möchte.

Die Party Maturareise beginnt natürlich am Ufer des Balaton. Die Gegend ist eines der beliebtesten Ziele für ungarische junge Erwachsene und daher ist die Auswahl an Discos und Clubs riesig. Am besten fängt man im Westen an und feiert die erste Party in einem der zahlreichen Clubs. Am nächsten Abend kann man die Stimmung im Süden des Balaton erleben und einen der großen Clubs aussuchen. Das absolute Zentrum der Partys ist am folgenden Tag Siófok, die Hauptstadt des Balaton. Hier steigern sich die Events noch um ein ganzes Stück und sorgen für lange Nächte.

Nach diesen drei Tagen während einer Party Maturareise kann man sich ein wenig im Bus ausruhen, während man bequem nach Budapest reist. Sobald man in der Hauptstadt angekommen ist, kann man sich gleich informieren, wo welche Partys stattfinden. Es werden nicht nur Flyer verteilt, sondern man kann auch ganz bequem über das Internet nachsehen, oder ein paar Jugendliche fragen. Dann kann das feiern und tanzen in der ungarischen Hauptstadt auch beginnen. Wir empfehlen am ersten Abend auf eine organisierte Party zu gehen, und am zweiten Abend einen Club zu besichtigen.

Die letzte Station ist schließlich Debrecen, wo man genauso wie in Budapest ein oder zwei Tage auf einer Party Maturareise das Nachtleben genießen kann. Neben vielen Bars gibt es auch einige Clubs, die oftmals Themenabende anbieten und die gleich mit Flyern beworben werden. Im Stadtzentrum selbst findet man schnell das richtige für einen langen Abend. Nach einer Woche feiern kehrt man dann mit dem Bus zurück nach Hause und kann während der Fahrt lange schlafen. Diese Art der Maturareise ist zwar ziemlich anstrengend, aber man wird keine Sekunde der Reise vergessen. Wir wünschen einen perfekten Aufenthalt und genügend Partys während den schlaflosen Nächten.

Als Alternative zu einer Reise quer durch das Land ist es bei einer Partymaturareise in Ungarn auch möglich gleich ein Hotel zu buchen, welches sich auf junge Erwachsene und Partys spezialisiert hat. Entertainment ist somit problemlos gegeben und an den hoteleigenen Bars erhält man neben Bier und Wein natürlich auch Cocktails, hochprozentiges und Spezialgetränke. So ist es auch nach einer langen Nacht möglich, schnell zum eigenen Zimmer zu finden, ohne lang unterwegs zu sein. Tagsüber kann man sich ein wenig ausruhen, bevor es am nächsten Tag schon wieder weitergeht.

Zusammenfassend ist eine Partymaturareise nach Ungarn eine wirklich lohnende Alternative zu den Mainstream Veranstaltungen. Viele Partys, ein ausgezeichnetes Ambiente und die verschiedensten Locations machen solch eine Reise unvergesslich. Egal ob man durch das Land reist, oder an einem Ort bleibt, die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Man kann während einer solchen Reise auch viele Menschen kennen lernen und auch Freundschaften schließen. Somit steht einer unvergesslichen Maturareise nach Ungarn nichts mehr im Weg.